Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 28. Januar 2017

Bruce Lee The Invincible Review



Bruce Lee The Invincible

Story:

Chang (Michael Chan Wai-Man) will sich als Profikiller etablieren, wird jedoch von seinem Meister (Chen Sing) gestellt. Doch dieser lässt Gnade vor Recht gelten und Chang gelobt sich zu bessern und begibt sich nach Malaysia. Dort ändert er sich jedoch nicht - er tyrannisiert zusammen mit seinen Gangstern (u.a. Fung Hak-On) das Land und verschleppt junge Mädchen und Frauen um sie bei sich halten zu können. Sein ehemaliger Meister und dessen anderer Schüler (Bruce Li) reisen nach Malaysia um Chang zu stoppen...

Meine Meinung:

Von Bruce Lee The Invincible war ich pos. überrascht. War besser als erwartet! Der Film wird Fans des Old School Kung Fu Kinos voll zufrieden stellen. Für einen Bruce Lee Klon (ansatzweise durch Bruce Li und dessen Aussehen im Film) ist der Film sehr gut und sicher einer der besten! Es wird jedoch nicht allzu viel Wert auf Bruce Lee Hommagen gelegt was ich auch gut finde so. 

Der Film erlangt somit viel Eigenständigkeit. Eine Portion exotisches Flair (Malaysia, Dschungel, Eingeborenen), Trash (Gorillakostüm) und Schmuddel (nackte Tatsachen) runden den Film positiv ab.

Seine Stärken hat der Film vor allem in seinen tollen Kampf- und Choreographie Szenen und in Cast und Crew. Der Film ist mit Michael Chan Wai-Man (geht als Bösewicht immer), Chen Sing (diesmal als Held und Meister) und vor allem Fung Hak-On in einer grossen Nebenrolle als Art Häuptling mit vielen Kampfszenen toll und actionreich besetzt. Alles fähige Darsteller, wenn es darum geht, den Kampfszenen einen tollen Realismus einzuhauchen. Auch Bruce Li macht in den Actionszenen eine gute Figur. Die Anzahl der Kämpfe ist hoch, vor allem im Verlauf der Story nehmen diese mehr und mehr zu, so dass keine Längen entstehen. 

Man kommt als Old School Kung Fu Film Fan voll auf seine Kosten - die Kampfszenen geniessen allgemeine eine hohe Qualität so dass ich diesen Film nur empfehlen kann!

Infos:

O: Nan Yang Tang Ren Jie

HK 1978

R: Lo Kei

D: Michael Chan Wai-Man, Chen Sing, Bruce Li, Fung Hak-On

Laufzeit der HK VCD: Ca. 90 Min.

Gesehen am: 12.09.16

Fassungen: In Deutschland bisher nur auf VHS und zensiert veröffentlicht worden (Stand: Sept. 2016). Eine DVD gäbe es in England (Englusch Dubbed, Uncut). Mir selbst lag die HK VCD von Ocean Shores vor = Uncut, O-Ton und/oder Englisch Dubbed, keine UT, für eine VCD eine sehr gute und helle Bildqualität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen