Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 28. Januar 2017

Long Road To Gallantry Review



Long Road To Gallantry

Story:

Der junge Held Kenny (Kenny Ho) gerät zwischen die Fronten zweier seit 20 Jahren verfeindeter Clans (u.a. Kara Hui Ying-Hung, Rosamund Kwan Chi-Lam, Jason Pai Piao, Lily Li Li-Li, Chen Kuan-Tai, Lung Tien-Hsiang)...

Meine Meinung:

Die Stapel ungesehener Filme häufen sich an und dieser wurde nun angegangen und mit Long Road To Gallantry kommt ein Film daher, den ich im Oktober 2015 in Taiwan gekauft habe. Shaw Brothers Arbeit versteht sich!

Und was für eine! Mir gefallen die 80er-85er Shaw Brothers Arbeiten sehr, auch wenn viele Star nicht mehr zur Verfügung standen und die Shaw Brothers ihre erfolgreichsten Zeiten schon hinter sich hatten! Die Konkurrenz wuchs (Jackie Chan, Golden Harvest, New Wave Welle) so dass 1985 die Tore für Kinofilme seitens Shaw Brothers geschlossen wurden.

Long Road To Gallantry erzählt eine einfach zu folgende, jedoch auch dramatische Geschichte mit sehr sympathischen Figuren und vielen tollen Kampf- und Wuxia Szenen! Die vielen Actionszenen sind das Highlight des Filmes. Diese sind auf hohem Niveau, schön choreographiert und viele der Stars können diese gut umsetzen da echter Martial Arts Hintergrund (z.B. Chen Kuan Tai). Schön ist trotz der Action, dass die komplexe Story, die Figuren und die Entwicklungen, welche sie durchmachen und auch die Abwechslung nicht fehlen und der Film somit von Anfang an fesselt, gut unterhält und nicht langweilig wird.

Kenny Ho ist mir nicht bekannt, aber macht einen tollen Job. Hat mich ein wenig an einen jungen Alexander Fu Sheng erinnert. Chen Kuan Tai ist für mich wie Jason Pai Piao immer ein Highlight. Chen Kuan Tai hat eine kleine Nebenrolle mit immerhin einer starken Kampfszene. Jasons Rolle ist weitaus grösser und es zeigt mehrere tolle Kampfszenen.

Wie am meisten kämpfenden Stars in diesem Film sind aber Kara Hui (ganz starke Leistung) und Lung Tien-Hsiang als Bösewicht - vor allem letzterer hat mich positiv überrascht! Macht seinen Job genug so gut als ob Chen Kuan Tai oder Jason Pai Piao diese Rolle gespielt hätten. Fies, böse, in den Kampfszenen stark anzusehen und nur schwer zu besiegen!

Rosamund Kwan Chi-Lam, welche in vielen Golden Harvest später eine tolle Karriere an den Tag legen sollte, Begann ihre Karriere wie viele andere auch bei den Shaw Brothers, was ich nicht Mal wusste. Sie hat auch Kampfszenen abbekommen, welche jedoch mit Sicherheit gedoubelt sind (man sieht nie ihr Gesicht, weite Kameraeinstellungen und/oder aus der Vogelperspektive). Schauspielerisch und dramatisch macht sie jedoch auch eine gute Figur (Kara Hui Vs Rosamund Kwan).

Check: Action top, Story, Unterhaltung und Dramatik top, Schauspiel top = klare Empfehlung von meiner Seite her! Sehr starke Shaw Brothers Arbeit die qualitativ hochwertig in Szene gesetzt wurde!

Infos:

O: Yau Hap Ching

HK 1984

R: Teng Te-Hsiang

D: Kenny Ho, Kara Hui Ying-Hung, Rosamund Kwan Chi-Lam, Jason Pai Piao, Lily Li Li-Li, Chen Kuan-Tai, Lung Tien-Hsiang

Laufzeit des TW DVD: 88:15 Min.

Gesehen am: 13.09.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Sept. 2016). Mir lag die DVD aus Taiwan vor = Uncut, erstklassige Bild- und Tonqualität, O-Ton und englische UT vorhanden. Die DVD hat aber einen Defekt, hier und da bleibet das Bild für mehrere Sekunden stehen. Bis ca. zehn Min. vor Ende lief die DVD gut, danach wieder einfrieren und diesmal ohne Behebung d.h. ich konnte das Ende auf der DVD nicht schauen (auch nicht per Kapitel überspringen, spulen etc.). Das Finale habe ich mir dann auf der Ziieagle Box nachgeschaut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen