Dieses Blog durchsuchen

Montag, 21. Oktober 2019

This Night I Will Possess Your Corpse Review


Horroktober 2019




This Night I Will Possess Your Corpse

Story:

Nach Teil 1 geht es weiter wie folgt:

Zé do Caixão (José Mojica Marins) überlebt die Ereignisse aus Teil eins. Er wäscht sich Frei, so dass er mit früheren Taten nicht mehr in Verbindung gebracht wird. Doch sein Ziel lautet nach wie vor: eine Frau finden, welche ihm einen Sohn gebärt. Hilfe bekommt er vom Buckligen Bruno (Jose Lobo). In Laura (Tina Wohlers) findet er sein neustes Opfer…

Meine Meinung:

Der zweite Teil der dreiteiligen Reihe von und mit José Mojica Marins als Coffin Joe, hat mir sogar noch besser gefallen als Teil eins. Teil zwei kam drei Jahre später und man ging mit dem Zeitgeist = mehr Budget, mehr Effekt, mehr Horror, mehr Abwechslung, längere Laufzeit, mehr Blut, mehr nackte Tatsachen und vor allem mehr Coffin Joe!

Natürlich wird die Story aus Teil eins quasi neu erzählt. Natürlich läuft der Film mit fast 110 Minuten deutlich länger. Aber Coffin Joe ist hier voll in seinem Element und jede Szene mit ihm ist ein Genuss! Er philosophiert, hat einen Verbündeten, es gibt einen höheren Bodycount (er entführt sechs Frauen und sein Auswahlverfahren für seine zukünftige Frau lässt fünf tot zurück) und wie er mit List und Auftreten von seiner Person ablenkt, Hass schnürt und den Verdacht gegen andere lenkt, ist einfach unbezahlbar unterhaltsam umgesetzt worden.

Der Film ist noch immer in s/s gedreht, was dem Film eine dichte Stimmung verleiht. José Mojica Marins brilliert in seiner Rolle und auch der restliche Cast überzeugt, Mal mehr oder weniger, gut. Vor allem die Frauen, die nun z.T. auch blankziehen. Die Effekte haben viel Charme und sind genau nach meinem Geschmack. Mit Blut wird in einzelnen Szenen auch nicht gespart.

Das Highlight, welches den Film dann auch inhaltlich von Teil eins unterscheidet, ist die längere Szene, in welcher der Coffin Joe in die Hölle fährt. Diese Szenen, die Bilder, die Fantasie und die wunderbaren Settings, sind einige der absoluten Highlights des Filmes. Ob der Coffin Joe in der Hölle bleibt oder aus dieser wieder ausgespuckt wird? Seht selbst!

Fazit: Starke Fortsetzung und jedem Coffin Joe Fan zu empfehlen!

Gefolgt von (jedoch erst 2008): Embodiment of Evil

Infos:

O: Esta Noite Encarnarei no Teu Cadaver

Brasilien 1967

R: José Mojica Marins

D: José Mojica Marins, Tina Wohlers, Jose Lobo, Nadia Freitas, Antonio Fracari

Laufzeit der UK-DVD: 108:44 Min.

Gesehen am: Mai 2006 / Review überarbeitet am: Okt. 2019