Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 26. Februar 2019

Dragon Kid VHS Vergleich








Kassette und Verpackung zum Film Dragon Kid als VHS aus China und Südkorea. 










Dieser Bildvergleich zeigt die Vorteile der VHS aus Südkorea: die Bildqualität ist besser. Das Bild schärfer. Jedoch bietet auch das VHS aus China Vorteile (und deshalb habe ich es auch gekauft): Englische Subs und deutlich mehr Bildinformation. Bei dem südkoreanischen VHS fehlt extrem viel Bild. Das Bild der China VHS wäre schlechter - bei diesen Pics (nur China VHS) sind Kontrast, Farben und Schärfe erhöht, ansonsten wäre die Bildqualität noch schlechter.






Hier nochmal in extremer Art und Weise zu sehen: es fehlt massiv viel Bild an allen Seiten im VHS aus Südkorea. Ich nehme an, dass die Fassung ursprünglich feste englische und chinesische Subs im Bild hatte und man zoomte so lang, bis man diese nicht mehr sah. 







Zensur Part 1

Die ersten Szenen im Shaolin Tempel zeigen viele unterschiedliche Kampf- und Trainingsdemonstrationen. Leider fehlt davon jede Menge im VHS aus China. Im VHS aus Südkorea betragen die Szenen 4:19 Min. während das China VHS nur 1:43 Min. Kampfszenen zeigt. Darunter auch eine Hommange an die Drunken Kampf-Technik. 







Zensur Part 2

Die drei Gangster beobachten via Fernglas Menschen, während sich hinter ihnen die Zielperson (die Frau) aus dem Staub macht und sie überrascht zurücklässt. Diese Szene folgte anschliessend an die fehlenden Shaolin Kampf-Szenen und sind daher nur im VHS aus Südkorea zu sehen. 







Zensur Part 3

Weiterhin fehlt im VHS aus China: einer der drei Helden auf dem Fluss via Boot, füttert danach die Krokodile. 






Titeleinblendungen Vergleich - zumindest beim VHS aus Südkorea bin ich diesbezüglich sicher, auch wenn das "Dragon Kid" stark abgeschnitten und kaum zu lesen ist plus roter Schriftzug in koreanischen Schriftzeichen darüber geklatscht wurde. Beim VHS aus China kommt schwarzer Hintergrund mit weissem Text. Bin nicht 100% sicher ob dies eine Titeleinblendung sein soll...







Zensur Part 4

Diesmal fehlt etwas im VHS aus Südkorea: vor dem Abspann folgt diese Szene: der Shaolin Kämpfer läuft über die Landschaft, dazu ertönt ein Lied welches mit chinesischen Schriftzeichen übersetzt wird. Er sucht im Shaolin Tempel seinen Meister auf, zeigt ihm die Tasche voller Geld, während sein Meister ihm erzählt, er plane in Hawaii ein Hotel zu eröffnen. 







Zensur Part 5

2. Fehlstelle im VHS aus Südkorea: auch der Abspann, der Action und Outtakes (à la Jackie Chan Filme) zeigt, fehlt. 







Vorspann des VHS aus China







Vorspann des VHS aus Südkorea







Zensur Part 6

Auf dem VHS aus China fehlt, bevor der Film startet, eine längere Action-Szene mit welcher der Film im VHS aus Südkorea startet (die Szene ist im China VHS später im regulären Verlauf des Filmes jedoch zu sehen).


Vergleich Youtube Fassung

Das Master der VHS aus China gibt es auch auf youtube zu sehen. Dort die die Bildqualität aber besser, schärfer und die englischen Subs besser lesbar. Zudem gibt es eine Einblendung "Dragon Kid". Ich denke, mein VHS aus China ist einfach alt und defekt. Weil es ist 1:1 das gleiche Master.



Fazit:

Obwohl beim VHS aus Südkorea der Abspann und wenig Handlung vor dem Abspann fehlt, ist es, rein actionmässig, die bessere Fassung da dort mehr Shaolin Kampf/Trainingsszenen zu sehen sind. Auch ist die Bildqulität besser. Auf der anderen Seite hat der Film guten Humor und die das Lesen von englischen Subs ist immer positiv. Und natürlich das Bildformat: beim VHS in Südkorea fehlt massiv viel Bild. Dies war der Grund, warum ich mir das VHS aus China kaufte!