Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Update

12.01.17 Neue Reviews

 

Five Fingers of Steel
21 Red List
Blood Father
Erlöse uns von dem Bösen
Scum of the Earth
Blair Witch
Fatal Case
Usurpers of Emperor's Power
Two Thousand Maniacs!
City Cop
Kickboxer: Vengeance
Moonshine Mountain
Stone Age Warriors
Wandering Heroes
Color Me Blood Red
A Man From Holland
Something Weird
Full Moon Scimitar
From Vegas to Macau III
The Gruesome Twosome
Skiptrace
Jumping Corpses
Gappa – Frankensteins fliegende Monster 
Der Spion und sein Bruder
A Taste of Blood 
Demon of the Lute
The Good, the Bad & the Beauty
Behind the Curtain
Framed
Kingsman: The Secret Service 
Blood Sister
Deadly Dream Woman
Friends
Krampus
The Hateful 8
Funny Ghost
I Want to Be a Good Person
She-Devils on Wheels
Just for the Hell of It
The Wailing
The Thrilling Sword
Chinese Cop Out
Live Hard
99 Women
The Nine Demons
How to Make a Doll
Truck Stop Women
Schulmädchen-Report 
Raid on Royal Casino Marine
Satin Steel
ACAB – All Cops Are Bastard
To Be Number One
The Gore Gore Girls
China Heat

China Heat Review






China Heat

Story:

Cops (u.a. Sibelle Hu) jagen in Amerika mit Hilfe eines US Cops (Michael Depasquale Jr.) einen entflohenen HK Gangster (Allen Lan Hai-Han)…

Meine Meinung:

Girls With Gun Low-Budget Film der mir jedoch trotz wenig Budget, null Originalität und 08/15 Story gut gefallen hat!

Die Stärken des Filmes sind, dass es viel Action gibt und wenig Längen. Der Film ist sehr kurzweilig und es gibt fast alle fünf Minuten eine Actionszene zu sehen. Diese sind zudem abwechslungsreich in Szene gesetzt. Es gibt einige tolle Kampfszenen (z.B. das Finale zwischen Allen Lan und dem US Cop gespielt von Michael Depasquale Jr.), einige nette Stunts und trotz des geringen Budgets wurde auch auf blutige Shoot-Outs nicht verzichtet.

Die Story ist zur Mittel zum Zweck, Orte an denen gekämpft wird sind bekannt und zahlreich vorhanden – Flugzeug, Strand, Lagerhalle, Baustelle, Schiffcontainer etc. Durch die US-Nebenstory und einige ausländische Figuren (und auch Hauptrollen) entwickelt der Film einen leichten exotischen Touch. Sibelle Hu spult ihre Rolle, bekannt aus Top Squad, ab. Solide! Der Ami Michael Depasquale Jr. hat seine Sache auch wirklich gut gemacht. Stark als fiesen Bösewicht fand ich Allen Lan, der hat seine Sache sogar sehr gut gemacht. Gutes Overacting, hatte sichtlich Spass am Dreh und seiner Rolle!

Fazit: Wer das moderne Girls With Guns Genre mag kann sich den Film bedenkenlos ansehen! Ich hatte damit meinen Spass!

PS: Durch den ganzen Film ist der Soundtrack aus Hellraiser zu hören! Für mich als Horrorfan hörenswert!

Infos:

O: Zhong Hua Jing Hua

HK 1992

R:  William Cheung Kei

D:  Sibelle Hu, Michael Depasquale Jr., Allen Lan Hai-Han

Laufzeit der TW DVD: 86:06 Min.

Gesehen am: 10.01.16

Fassungen: In Deutschland bisher nur auf VHS erschienen. Bildqualität soll sehr schlecht sein, dafür Uncut. Mir lag die DVD aus Taiwan vor (dachte hätte englische UT), welche jedoch nur Mandarin Dubbed ist und nur chinesische UT bietet. Dafür solide Bildqualität, sehr günstig im Preis und bei dem Film stören fehlende UT nicht weiter. Dazu kommt, dass die Fassung wohl um einige Min. Handlung zensiert ist, was den Film gar kurzweiliger werden lässt. Wer den Film Uncut und mit verständlichen Subs will muss zur US DVD greifen. NACHTRAG: Die HK, US und HK-Fassungen sollen zensiert sein! Die neue dt. DVD (Titel: Paid in Blood) von Vision Video ist Uncut und bietet u.a. O-Ton und dazu englische Subs. Die Bildqualität vom Hauptmaster ist ausgezeichnet, ehemals zensierte Szenen fallen qualitativ ab. 

The Gore Gore Girls Review





The Gore Gore Girls

Story:

Mehrere erotische Tänzerinnen fallen einem unbekannten Mörder zum Opfer. Ein Privatdetektiv und eine Reporterin versuchen den Täter zu fassen…

Meine Meinung:

The Gore Gore Girls war der Abschluss einer langen Reihe von Filmen die der ehemalige Pornofilmer Herschell Gordon Lewis gedreht hat, bevor er erst 30 Jahre später mit Blood Feast 2 auf die Leinwand zurückkehrte.

The Gore Gore Girls ist von den alten Filmen des Regisseurs zusammen mit Blood Feast, The Wizard of Gore und The Gruesome Twosome seine beste und von den alten Filmen zusätzlich vielleicht seine blutigste und derbste Arbeit geworden.

Die Story ist simpel und es geht um eine Wer ist der Täter Story die am Ende gar mit einer dicken Überraschung aufwartet. Es gibt jedoch einige Längen, aber die gab es in praktisch jedem alten Herschell Gordon Film.

Die Darsteller sind okay. Im Gegensatz zu anderen alten Filmen des Meisters sieht man hier auch (endlich) Mal nackte Haut und eben einige sehr derbe und matschige Gore Effekte, die oft aufs Gesicht und Augen der Opfer zielen inklusive ein herumspielen / stochern (erinnert sehr an die Gore-Szenen aus Blood Feast 2).

Ein weiteres Plus ist, dass der Film, die Kameraführung und die Mordszenen sichtlich dem Italienischen Giallo Genre aus dieser Zeit entsprungen sind bzw. am sich daran orientiert. Das wirkt sich auf die Tötungsszenen positiv auf.

Fazit: Sollte man als Fan des Regisseurs nicht verpassen! Sein härtester alter Film!

Infos:

O: The Gore Gore Girls

USA 1972

R:  Herschell Gordon Lewis

D:  Frank Kress, Amy Farrell, Hedda Lubin

Laufzeit der UK Blu: Ca. 80 Min.

Gesehen am: 09.01.17

Fassungen: Siehe Scum of the Earth!

To Be Number One Review





To Be Number One

Story:

Der Film erzählt den Aufstieg von Ho (Ray Lui) zum mächtigen Gangsterboss, der auch vor anderen Gangstern und Freunden nicht Halt macht (u.a. Kent Cheng Jak-Si, Tommy Wong Kwong-Leung) und auch von dessen Abstieg am Ende…

Meine Meinung:

Der Film erzählt die typische Gangster Story vom einfachen Mann zum mächtigen Gangsterboss und gleichzeitig auch wieder dessen Abstieg. Die Story ist im HK Kino absolut nicht neu und wurde schon zu Shaw Brothers Zeiten in Filme eingebracht.
Aber die Story funktioniert immer wieder d.h. ist grundsolide. So auch dieser Film: das Epos ist toll gefilmt, das Budget war hoch. Der Film hat eine stolze Laufzeit von über zwei Stunden und viel Längen gibt es nicht.

Dank der aufwändigen technischen Seite des Filmes, kaum Längen und harten, gewalttätigen Triaden-Auseinandersetzungen / Actionszenen macht der Film Spass und ist unterhaltsam.

Als negativ kann gewertet werden, dass die Figuren allesamt 08/15 Charaktere sind. Man fühlt mit niemandem mit, da Identifikationsfiguren und Sympathieträger durch und durch fehlen. Dazu kommt ein extremes Overacting, vor allem von Ray Lui als Crippled Ho (soll auf einer wahren Geschichte beruhen). Dafür freut es den Actionfan, wenn es auf beiden Seiten zu Verlusten kommt, da einem die Figuren gleichgültig sind.

Der Film bietet einige bekannte Namen, aber es sind nicht die allzu grossen Mainstream Namen die im Film mitwirken. Der dicke Kent Cheng ist sicherlich noch der, den man am meisten kennt. Tommy Wong Kwong-Leung spielt eine Nebenrolle und von ihm war ich erstaunt wie gut er schauspielern kann, wenn es Mal ernst und dramatisch zur Sache gehen soll.

Weitere bekannte Neben- und/oder Kurzrollen: Waise Lee, Amy Yip (noch die grösste Nebenrolle nebst den grössten Brüsten im Film), Elvis Tsui, Lo Lieh (Shaw Brothers Legende), Ng Man Tat (Stephen Chow Sidekick).

Die Actionszenen sind abwechslungsreich – viele Gruppen- und Massenszenen, Attentate, blutige Shoot-Outs, Einsatz von Messern, Äxten etc.  Für genug Abwechslung ist gesorgt.

Fazit: Solide Unterhaltung und für Fans von HK Actionfilmen aus dieser Zeitspanne (Ende 80er Jahre, Anfang 90er Jahre) zu empfehlen. Kann man sich uneingeschränkt ansehen.

Infos:

O: Bo hao

HK 1991

R:  Poon Man-Kit

D:  Ray Lui, Kent Cheng Jak-Si, Tommy Wong Kwong-Leung, Waise Lee, Amy Yip, Elvis Tsui, Lo Lieh, Ng Man Tat

Laufzeit der KH VCD: Ca. 135 Min.

Gesehen am: 08.01.17

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung. Mir lag die HK VCD vor = Uncut, O-Ton, englische UT (hier und da schlecht lesbar), Bildqualität zwischen Durchschnitt und schlecht (dunkel, Klötzchen Bildung, weisse UT die auch dunkel werden wegen dem Hintergrund etc.). Franz. DVD soll in Sachen Bildqualität den HK DVDs weit überlegen sein. Dafür halt nur franz. UT und Ton soll schlecht sein. Auch die HK DVDs sollen schlechten Ton haben. HK LD soll Originalton haben und bessere Bildqualität als die HK DVDs!