Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

China Heat Review





China Heat

Story:

Cops (u.a. Sibelle Hu) jagen in Amerika mit Hilfe eines US Cops (Michael Depasquale Jr.) einen entflohenen HK Gangster (Allen Lan Hai-Han)…

Meine Meinung:

Girls With Gun Low-Budget Film der mir jedoch trotz wenig Budget, null Originalität und 08/15 Story gut gefallen hat!

Die Stärken des Filmes sind, dass es viel Action gibt und wenig Längen. Der Film ist sehr kurzweilig und es gibt fast alle fünf Minuten eine Actionszene zu sehen. Diese sind zudem abwechslungsreich in Szene gesetzt. Es gibt einige tolle Kampfszenen (z.B. das Finale zwischen Allen Lan und dem US Cop gespielt von Michael Depasquale Jr.), einige nette Stunts und trotz des geringen Budgets wurde auch auf blutige Shoot-Outs nicht verzichtet.

Die Story ist zur Mittel zum Zweck, Orte an denen gekämpft wird sind bekannt und zahlreich vorhanden – Flugzeug, Strand, Lagerhalle, Baustelle, Schiffcontainer etc. Durch die US-Nebenstory und einige ausländische Figuren (und auch Hauptrollen) entwickelt der Film einen leichten exotischen Touch. Sibelle Hu spult ihre Rolle, bekannt aus Top Squad, ab. Solide! Der Ami Michael Depasquale Jr. hat seine Sache auch wirklich gut gemacht. Stark als fiesen Bösewicht fand ich Allen Lan, der hat seine Sache sogar sehr gut gemacht. Gutes Overacting, hatte sichtlich Spass am Dreh und seiner Rolle!

Fazit: Wer das moderne Girls With Guns Genre mag kann sich den Film bedenkenlos ansehen! Ich hatte damit meinen Spass!

PS: Durch den ganzen Film ist der Soundtrack aus Hellraiser zu hören! Für mich als Horrorfan hörenswert!

Infos:

O: Zhong Hua Jing Hua

HK 1992

R:  William Cheung Kei

D:  Sibelle Hu, Michael Depasquale Jr., Allen Lan Hai-Han

Laufzeit der TW DVD: 86:06 Min.

Gesehen am: 10.01.16

Fassungen: In Deutschland bisher nur auf VHS erschienen. Bildqualität soll sehr schlecht sein, dafür Uncut. Mir lag die DVD aus Taiwan vor (dachte hätte englische UT), welche jedoch nur Mandarin Dubbed ist und nur chinesische UT bietet. Dafür solide Bildqualität, sehr günstig im Preis und bei dem Film stören fehlende UT nicht weiter. Dazu kommt, dass die Fassung wohl um einige Min. Handlung zensiert ist, was den Film gar kurzweiliger werden lässt. Wer den Film Uncut und mit verständlichen Subs will muss zur US DVD greifen.NACHTRAG: Dt. Fassung, HK/US Fassung und auch TW DVD (sogar noch stärker) sollen alle zensiert sein. In Deutschland soll der Film demnächst von AVV erscheinen - hingegen komplett Uncut! Man darf gespannt sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen