Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

City Cop Review




City Cop

Story:

Zwei ungleiche Cops (Michael Chow Man-Kin und Parkman Wong Pak-Man) nehmen den Kampf gegen eine Gangster-Bande (u.a. Ben Ng Ngai-Cheung) auf…

Meine Meinung:

Wird offiziell als 2. Teil zu Asian Connection verstanden. Herstellungsland und Jahr sind identisch, ebenso das Genre (ernster Cop-Action-Thriller) und Darsteller Danny Lee und Michael Chow kehren zurück, jedoch spielen sie andere Figuren und der Film hat inhaltlich nichts mit Teil eins zu tun. Zudem hat Danny Lee nur eine grosse Nebenrolle erhalten.

Primär sind Michael Chow Man-Kin und Parkman Wong Pak-Man sind Hauptfiguren. Die Story ist nur wenig originell, aber der Verzicht auf Klamauk war hier Mal lohnenswert, da ernst umgesetzt und auch die Actionszenen machen einen realistischen Eindruck.

Herman Yau hat mit diesem Film von 1995 einen Film geschaffen, der genau so gut von den 80ern hätte stammen können! Das meine ich als positiv – die Action rockt, ist aufwändig und abwechslungsreich. Das Tempo ist hoch, die Inszenierung technisch einwandfrei und die Shoot-Outs zwischen Cops und Gangstern auf den belebten Strassen Hong Kongs oder am Ende im Kino mit vielen unbeteiligten Zivilisten sind sehenswert und spannend! Ben Ng gibt auch einen fiesen Bösewicht ab, so dass auch in dieser Hinsicht nicht enttäuscht wird.

Für Fans der HKer Actionkinos (speziell: Shoot-Outs, Gangster vs. Cops, modern) klar empfehlenswert!

Infos:

O: Gong pu II

HK 1995

R: Herman Yau

D: Danny Lee, Michael Chow Man-Kin, Parkman Wong Pak-Man, Ben Ng Ngai-Cheung

Laufzeit der HK VCD: Ca. 99 Min.

Gesehen am: 20.11.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Nov. 2016). Mir lag die HK VCD vor = Uncut, O-Ton, englische UT, relativ bescheidene Bildqualität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen