Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

The Wailing Review





The Wailing

Story:

In einem kleinen Dörfchen kommt es zu einer mysteriösen Welle von Todesfällen. Bewohner scheinen dem Wahn zu verfallen und auch eine Seuche ist nicht mehr ausgeschlossen. Doch auch Gerüchte über Geister machen die Runde…

Meine Meinung:

Regisseur Na Hong-jin kehrt nach seinen Filmen The Chaser und The Yellow Sea mit The Wailing zurück! Der Film hat mir sehr gut gefallen und ist zusammen mit The Chaser seine beste Arbeit geworden!

Im Gegensatz zu den ersten beiden Filmen ist dieser hier seine komplexeste und anspruchsvollste Arbeit! Angeblich war der Film sechs Jahre in Arbeit und viele private Gefühle und Lebensänderungen des Regisseurs sind in die Arbeit eingeflossen.

Der Film ist ein Mix aus Komödie, Mystery, Grusel, Horror, Thriller, Übernatürlichem. Twin Peaks auf Koreanisch würde auch treffend passen als Vergleich. Der Film läuft ca. 2.5 Stunden wird aber zu keiner Sekunde langweilig. Der Film ist unterhaltsam, spannende, gruselig und optisch toll in Szene gesetzt. Die Figuren sind allesamt toll gezeichnet und stark gespielt. Die Story ist spannend und am Ende bleiben viele Dinge unbeantwortet bzw. man kann viel hineininterpretieren. Ein Film den es sich auch lohnt mehrfach anzusehen, um mehr Details zu erkennen, welche wohlmöglich Hinweise auf eine Theorie am Ende liefern. Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen. Die Kleinstadtstimmung fand ich herrlich – das mag ich einfach. Mit den vielen Bildern der koreanischen Natur und Wälder / Berge hat mich der Film teilweise auch an den koreanischen Streifen Bedevilled erinnert. 

Ich gehe bewusst, auch bei der Story, nicht weiter ins Detail um mögliche Überraschungen nicht zu verderben! Als ich den Film schaute wusste ich auch nicht mehr als dass was ich unter Story geschrieben habe! Offenheit für Neues ist jedoch eine Voraussetzung bzw. empfohlen.

Fazit: Für Fans des Regisseurs und des koreanischen Kinos mehr als empfehlenswert! Bei koreanischen Filmen bin ich immer skeptisch, aber The Wailing ist mehr als sehenswert und nach dem eher schwachen The Yellow Sea eine klare filmische Steigerung! Man darf gespannt sein, wie es mit Regisseur Na Hong-jin weitergeht!

Infos:

O: Gokseong

Südkorea 2016

R:  Na Hong-jin

D:  Kwak Do-won, Hwang Jeong-min, Jun Kunimura, Cheon Woo-hee

Laufzeit der US Blu: 157:20 Min.

Gesehen am: 24.12.16

Fassungen: Es gibt noch keine dt. Fassung. Mir lag die US Blu Ray vor = Uncut, sehr gute Bild- und Tonqualität, O-Ton mit englischen UT.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen