Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 5. November 2017

Update

05.11.17 - Neue Reviews und neuer Neukauf

- Neukauf


- Human Beasts

- Sons of Good Earth

- Verdammt zu leben - verdammt zu sterben

Neueinkauf

Lange hielt ich mich mit grösseren Einkäufen zurück - war am sparen. Das ist wichitg und gibt Sicherheit - etwas auf der Seite zu haben. Ich weiss auch, dass bald Geld da sein muss für diverse Rechnungen wie Krankenkasse (im Dezember für die ersten sechs Monate 2018 - und die Prämie ist bei mir recht gestiegen), Steuern (im 1/4 2018 kommen die 3. Rate, die provisorische Rechnung, die Abschlussrechnung wo ich sicher nachzahlen muss und kurz danach die 1. Rate fürs letzte Jahr = vier Steuerrechnungen welche mehrere 1000 Franken kosten werden) und im März 2018 steht noch Zahnarzt Termin an.

Ich habe durch sparen, einen billigen Lebensstil und wenig Einkäufe in den letzten Monaten (vor allem im Vergleich zu 2016) kein Problem diese kommenden Ausgaben zu decken. Dafür habe ich mich nun belohnt und eine sehr grosse Bestellung getätigt, welche Filme für paar Monate einbringen soll. Es sind für die Kostenausgabe nicht Mal sooooo viele Filme, aber teilweise waren es sehr rare und teure Einzelstücke auf DVD, VCD, VHS und LD...

Diese Woche aus dieser Bestellung erhalten:










Monkey in the Master's Eye
US (Bootleg) DVD eines seltenen Old School Eastern. Durch ein Forum auf den Film aufmerksam geworden. Vermutlich nur Englisch Dubbed (auf die Daten der Rückseite kann man bei dem Label nicht gehen). Eine offizielle Fassung und vor alleim im O-Ton mit Subs ist mir nicht bekannt. Auch unter dem chinesischen Titel nichts gefunden (z.B. VCD, VHS oder LD auf chinesischen Seiten à la Ebay). Film über Ebay von einem Amerikaner erworben, war sehr günstig. 


Spike Drink Gang
HK VCD eines CAT. III Filmes. Unbekannter Titel. O-Ton und englische Subs vorhanden. Erwarte nicht viel, aber mag das Genre und bestärkt wurde ich, weil Shaw Brothers Venom Star Lo Meng und Elvis Tsui (der in vielen CAT. III Streifen mitwirkt) als Hauptdarsteller an Bord sind. Kann fast nicht schlecht sein...Von Ebay von einem Engländer der zu 90% HK VCD führt - sehr günstige Preise im Vergleich zur Konkurrenz. 


Magic Mod
Vom gleichen Ebay Dealer von welchem ich Spike Drink Gang gekauft habe kommt dieser Actionfilm aus Taiwan her. Der Verkäufer hat noch einige unbekannte Titel, die interessant sein könnten und daher wird da immer ein Auge auf seine Angebote geworfen. Auch O-Ton und englische Subs, auch hier: billiger Preis. Mit Wu Ma und Dick Wei. 


Butcher
Butcher ist der interessanteste Titel den ich ganz zufällig gesehen habe und einfach kaufen musste. Folgende Einzelheiten waren Grund genug: rarer HK Film, Laserdisc, Ex-Shaw Brothers Legende Chen Kuan-Tai (einer meiner SB Lieblinge) in der Hauptrolle, englische Subs vorhanden. Gekauft als HK LD - jedoch ohne Cover weil nicht vorhanden. Auf Ebay gesehen von einem deutschen LD Dealer (von dem ich 90% meiner HK LD habe) der mir noch zwei Bilder vom Cover geschickt hat - mit Cover, so sagt man, wird die LD selten aber hier und da bis zu 100 Euro kosten bzw. angeboten. Preis lag bei 40 Euro. Ein Titel, von welchem ich zuvor noch nie hörte und mir keine Fassungen über den Weg lief. Sehr gespannt auf den Film. Original Cover: siehe unten:




Verdammt zu leben – verdammt zu sterben Review



Verdammt zu leben – verdammt zu sterben

Story:

Nach einem Massaker verschlägt es u.a. einen Spieler (Fabio Testi) und eine Prostituierte (Lynne Frederick) in die Wüste. Dort treffen sie auf einen Fremden (Tomas Milian), der sich nach längerer Zeit an der Frau vergeht und den Spieler foltert und verletzt zurücklässt. Danach kennt der Spieler nur noch ein Ziel: Rache!

Meine Meinung:

Ich habe den Film bisher nur einmal gesehen. Das ist viele Jahre her. Ich wusste kaum mehr etwas (nur noch die Folterszene blieb mir), was eigentlich kein gutes Zeichen bedeutet.

Der Film ist aus drei Punkten interessant:

Lucio Fulci, Ital. (Horror) Regisseur-Legende und Meister von Streifen wie Don’t Torture a Duckling, Lizard in a Woman’s Skin, Zombie 2 oder The House by the Cemetery, führte hier Regie. Mit dabei zwei grosse Namen des Ital. Genre Kinos aus dieser Zeit:

Fabio Testi und Tomas Milian (dann noch als Bösewicht und in einer Szene als Charles Manson Verschnitt).

Das sollte eigentlich schon Kaufgrund genug sein sollte man meinen – aber leider endet der Film nach der 2. Sichtung nicht wirklich mit grosser Freude und positiver Stimmungslage. Grund: der Film ist nämlich schlicht und einfach nicht wirklich gut oder toll.

Positiv: 2-3 wenige blutige Effekte, darunter auch die derbe Folterszene. Paar schöne Naturaufnahmen. Tomas Milian in seinen sehr wenigen Szenen. Fabio Testi war solide, die Frau schön anzusehen.

Alles andere war schlecht. Eine Story ist kaum vorhanden, das Rachethema gerät in den Hintergrund, Milian hat insgesamt sicher nur gut 10-15 Min. Screentime und verkommt zur Randerscheinung, das Finale war schwach, der Soundtrack gefiel mir nicht besonders und vor allem hat der Film massive Längen. Bei einer Laufzeit von ca. 105 Minuten passiert 80-90 Minuten gar nichts ausser sinnloses und langweiliges blablabla. Schade – da hatte ich mir von Lucio Fulci und einem Italo Western mehr erhofft als diesen langweiligen, teilweise pseudointellektuellen Hippie-Verschnitt der in Horrorfilmkreisen wohl nur dank der deutschen Zensurgeschichte, ein-zwei derberen Szenen und einem horrorerfahrenen Namen als Regisseur auf sich aufmerksam macht als durch wirkliche Qualität und Klasse.

Fazit: Kann ich nicht wirklich empfehlen, da die negativen Teile überwiegen und Film nur wenige Highlights bietet.

Infos:

O: I Quattro dell'apocalisse

Italien 1975

R: Lucio Fulci

D: Fabio Testi, Lynne Frederick, Michael J. Pollard, Harry Baird, Tomas Milian

Laufzeit der dt. Blu Ray: Ca. 105 Min.

Gesehen bzw. 2. Sichtung am: 08.10.17

Fassungen: Die 1. Sichtung erfolgte als US DVD in Englisch und Uncut (Blu Underground DVD). Die dt. Blu Ray kaufte ich mir, weil Ital. Ton und Subs an Bord sind. Das Mediabook erscheint mit DVD, Blu Ray und einem Booklet mit vielen Infos zum Film. Nebst Ital. Ton befindet sich auch der Englische Ton und die dt. Synchro Fassung an Bord. Dazu dt. UT. Ich habe den Film in Deutsch geschaut und kann berichten, dass die dt. Synchronisation stark geworden ist und den Film zusätzlich aufwertet. Die Bildqualität ist hervorragend. Einmal mehr eine starke und liebevolle Vö zu einem Ital. Genrefilm seitens des dt. Labels X-Rated.

Human Beasts Review



Human Beasts

Story:

Ein Gangster (Paul Naschy) betrügt seinen Komplizen und Freundin und flieht mit Beute und vor ihnen aus Japan hinweg in diverse Länder, ehe er verletzt zusammenbricht und bei einer Familie zu Hause erwacht und gesund gepflegt wird. Doch die Familie verbirgt ein tödliches Geheimnis…

Meine Meinung:

Paul Naschy ist eine B-Film Ikone aus Spanien. Ein Name der ins Euro Cult Genre passt. Der im Horrorfilmgenre tätig war. Mir war er namentlich ein Begriff, doch 90% seiner Arbeiten kenne ich (noch) nicht. Ich bin als in Sachen Paul Naschy ein Greenhorn.

Er war nicht nur als Regisseur tätig, sondern auch als Darsteller. Da kenne ich mind. drei Werke von ihm: Rottweiler von Brian Yuzna, den Fun-Splatter Mucha Sangre und den Euro Trash Streifen Die Stunde der grausamen Leichen (in meiner Erinnerung der bester der drei Filme).

Das Eintauchen in die Welt des Paul Naschy machte bei mir Human Beasts (da der Film die kürzeste Laufzeit hatte von den fünf Filmen der Blu Ray Collection) – die einzige Zusammenarbeit zwischen Spanien und Japan was Produktion, Herstellungsland, Dialoge und Schauspieler angeht – nur schon deshalb herrlich abgedreht. Der Film erscheint im Gegensatz zu vielen anderen Naschy Filmen (Mumie, Frankenstein, Inquisition etc.) im modernen Gangster-Setting.

Naschy selbst spielt die Hauptrolle. In Anbetracht von Budget und Produktion macht er dies recht solide. Einige Shoot-Outs sind auch blutig in Szene gesetzt worden. Hier und da gibt es Längen, aber damit muss gerechnet werden. Die Horrorparts (Backwood, Geheimnis der Familie, Kannibalismus) kommen ab Mitte des Filmes immer stärker zum Vorschein – Schritt für Schritt und teilweise in einigen Sequenzen extrem stimmungsvoll (Nebel, Dunkelheit, Grab, Totenschädel, die Szenen mit den Schweinen z.B. war grossartig). Grossartig und stimmungsvoll war auch das Finale und das Intro des Filmes.

Zum Intro: toller Soundtrack, sehr fesselnd und extrem schöne Motive/Zeichnungen, welche dort gezeigt werden! Haben mich begeistert (würde ich glatt als Poster an die Wand aufmachen).

Fazit: Kein Highlight, aber nette und herrlich anspruchslose Genre Unterhaltung für einen ruhigen Nachmittag. Freue mich auf die weiteren Paul Naschy Streifen…

Infos:

O: El Carnaval de las bestias

Japan, Spanien 1980

R: Paul Naschy

D: Paul Naschy, Eiko Nagashima, Lautaro Murúa, Silvia Aguilar, Azucena Hernández

Laufzeit der US Blu: Ca.84 Min.

Gesehen am: 08.10.17

Fassungen: Mir lag die US Blu Ray The Paul Naschy Collection vor = Booklet mit vielen Infos und fünf Filmen in einer Kollektion. Alle Uncut, O-Ton, englische Subs, Extras. Bildqualität = sehr gut. Preis sehr günstig für dieses Set. Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Okt. 2017).

Sons of Good Earth Review



Sons of Good Earth

Story:

Japan marschiert 1937 in China ein und besetzt diverse Orte. Nach und nach werden die Chinesen ausgebeutet – als Soldaten, zur Prostitution oder zu Propaganda Zwecken. Doch am Ende schlagen die Chinesen zurück und greifen zu den Waffen – ein blutiger Kampf beginnt…

Meine Meinung:

Dieser frühe King Hu Film für die Shaw Brothers hat mir nur bedingt gefallen. Vielleicht hat er deswegen auch nur drei Filme für die Shaw Brothers gedreht (u.a. noch Come Drink with Me, den ich auch nur durchschnittlich in Erinnerung habe).

Weil richtigen Erfolg verbuchte er erst mit seinen selbständig in Taiwan gedrehten Filmen wie Dragon Gate Inn oder A Touch of Zen nach seiner Zeit bei den Shaw Brothers.

Sons of Good Earth ist ein Mix aus Komödie, Musical, Romanze, Propaganda, Geschichte und Krieg. Die erste Hälfe (Komödie, Romanze, es wird gesungen) hat mir nicht gefallen. Keine Action, sehr langweilig, schlecht gespielt, Humor nervend, Figurenzeichnungen naiv und nervend.

Das ändert sich bis der Film zu einem actionreichen und blutigen Kriegsschauplatz mutiert. Von da an ist nichts mehr von Romanze, Gesang oder Komödie zu sehen und der Film wird besser da Action soll heissen keine Längen und somit erträglicher.

Alles in allem hievt es den Film jedoch nur in den durchschnittlichen Bereich, so dass der Film nur ultimativen Shaw Brothers Fans empfohlen werden kann!

Infos:

O: Da Di Er Nu

HK 1965

R: King Hu

D: Peter Chen Ho, Betty Loh Ti, Li Kun, King Hu, Tien Feng

Laufzeit der TW DVD: Ca. 107 Min.

Gesehen am: 08.10.17

Fassungen: Mir lag die Code drei DVD aus Taiwan vor = Uncut, O-Ton, englische Subs, sehr gute Bildqualität.