Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Skiptrace Review






Skiptrace

Story:

Ein HK Cop (Jackie Chan) soll einen potenziellen Mörder (Johnny Knoxville), der in Wahrheit nur ein kleiner Gauner ist, von Russland nach Macau bringen. Doch Gangster aus dem Heimatland und Russen, welche mit Johnny noch offene Rechnungen zu begleichen haben, erschweren Jackies Plan…

Meine Meinung:

Auf Skiptrace war ich gespannt. Die letzten Jackie Chan Filme (zumindest einige davon) fand ich dann doch recht unterhaltsam / besser als erwartet (Chinese Zodiac) und/oder sehr gut (Dragon Blade). Auf Skiptrace freute ich mich aus drei Gründen:

Mix aus Jackie Chan und Johnny Knoxville, die Tatsache, dass mir die letzten Chan Filme zusagten und Renny Harlin (A Nightmare on Elm Street 4) als Regisseur!

Der Film ist auch recht kurzweilig und unterhaltsam. Jedoch bietet er absolut nichts Neues, keine Höhepunkte und im Vergleich zu den letzten Chan Streifen war auch die Action absolut nichts Besonderes mehr. Daher kann ich den Film nur bedingt und nur absoluten Jackie Chan Fans, zum Schauen ist der Film okay, empfehlen. Ob ich mir den Film jemals wieder ansehen werde ist eine andere Frage.

Der Film wirkt wie US Filme mit Jackie Chan (Rush Hour, Shanghai Noon etc.). Einige der Actionszenen sind ganz nett und der Humor war amüsant. Chan und Knoxville harmonieren gut. Stunts hat es nur kleine, dazu auch eine ultraschlechte Action/Stunt-Szene in welcher unser Duo über eine Schlucht gleitet. Sehr mieser Effekt, hätte man besser weggelassen. Das Hauptproblem nebst 08/15 Action und fehlenden Höhepunkten ist die Tatsache, dass das Finale eher enttäuschend ist und vor allem die anderen Hauptfiguren alle 08/15 sind und teilweise mehr nerven als Charisma haben! All diese Jungdarsteller (die andere Cops, die Bösewichte, die Russen) waren alle total billig. Auch Michael Wong und Eric Tsang können da nichts mehr retten – nur Richard Ng in einem Auftritt fand ich dann doch ziemlich cool! Schöne Hommage! Nebst Verbindung guter Humor & solide Action das Duo Knoxville und Chan betreffend gefielen vor allem die schönen Landschaften Chinas und Umgebung sehr! Immerhin wird noch etwas fürs Auge geboten! Doch leider erwartet man bei einer Actionkomödie mir Jackie Chan vor allem tolle Action, nicht schöne Landschaften!

Aber eins muss man dem Film lassen: langweilig ist er nicht, das Duo funktioniert besser als erwartet (dies hätte auch sehr schlecht ausgehen können) und man kann den Film gut einmal schauen!

Fazit: Nur für ultimative Jackie Chan Fans zu empfehlen! 

Infos:

O: Jue Di Tao Wang

HK, China, USA 2016

R:  Renny Harlin

D:  Jackie Chan, Fan Bingbing, Johnny Knoxville, Sara Maria Forsberg, Eric Tsang, Michael Wong, Richard Ng

Laufzeit der CH DVD: Ca. 103 Min.

Gesehen am: 03.12.16

Fassungen: Mir lag die DVD aus der Schweiz vor (12+ Freigabe). Sehr gute Bild- und Tonqualität, auch O-Ton an Bord (90% Englisch, 10% Chinesisch) mit dt. UT.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen