Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Live Hard Review





Live Hard

Story:

Terroristen (u.a. Kim Maree Penn, Fairlie Ruth Kordick, Stuart Ong) verüben einen Anschlag auf einen Schulbus und planen, US Politiker zu töten. Die HK Polizei (Simon Yam) ist machtlos, zumal er vom Fall abgezogen wird. Er beginnt eigenmächtig zu ermitteln und weiss nicht, dass auch eine HK Sondereinheit (u.a. Lau Ching-Wan, Elaine Lui Siu-Ling, Eddy Ko, Hwang Jang-Lee, Jason Pai Piao) auf den Fall angesetzt ist…

Meine Meinung:

Live Hard hat mit sehr gut gefallen! Das lag an toller, harter Action, dem Verzicht von Humor und vielen bekannten Gesichtern inklusive ausländische Darsteller als Bösewichte (vor allem Blondine Kim Maree Penn war stark in ihren Szenen)!

Der Film nimmt sich Zeit für die Story und die Entwicklung der Figuren (z.B. Lau Ching-Wan und seine Liebe). Daher kommen einige Szenen gar kompromissloser daher, wenn vor solchen nicht haltgemacht wird (wie auch Schulbus mit Kindern in die Luft sprengen).

Simon Yam spielt wie immer sehr gut. Diesmal die Rolle des Helden. Die Bösewichte sind alle stark! Bei den Helden gibt es einige Überraschungen: ein sehr junger Lau Ching-Wan in einer für ihn eher unüblichen Rolle, welche er jedoch sehr gut meistert! Später war er oft in Filmen von Johnnie To zu sehen! Eddy Ko war auch cool und Elaine Lui war leider verschwendetes Potenzial! Tipp für Fans von ihr: The Stone Age Warriors gucken!

Jason Pai Piao, eine Shaw Brothers Legende, hat eine Nebenrolle und mind. eine tolle Kampfszene gegen beide westliche Frauen in einem Park! Shaw Brothers Legenden in Filmen ausserhalb des Shaw Brothers Universums zu sehen ist immer cool!

Und noch mehr freute es mich den Koreaner Hwang Jang-Lee in einer Hauptrolle als Chef der Sondereinheit zu sehen inklusive toller Actionszenen. Actionszenen heisst Explosionen, Verfolgungsjagden, blutige Shoot-Outs und harte Martial Arts! Kein Humor, hart und teilweise blutig!

Der Film macht von Anfang an Spass und kann ich Fans des modernen HK Actionkinos NUR empfehlen! Da sehe ich auch getrost über einige Storytwists hinweg (Simon Yam am Ende). Die Action rockt wie auch Cast & Crew!

Infos:

O: Tie dan xiong feng

HK 1989

R:  Yuen Cheung-Yan

D:  Simon Yam, Kim Maree Penn, Fairlie Ruth Kordick, Stuart Ong, Lau Ching-Wan, Elaine Lui Siu-Ling, Eddy Ko, Hwang Jang-Lee, Jason Pai Piao

Laufzeit der HK LD: 25.12.16

Gesehen am: 25.12.16

Fassungen: Mir lag die HK LD vor = Uncut, gute Bildqualität, O-Ton, englische UT vorhanden. Es gibt eine HK DVD von Widesight. Interessant: Export-Fassungen haben teilweise neue Actionszenen zu bieten (4-5 Actionszenen in denen ausländische Darsteller getötet werden und in denen u.a.  Kim Maree Penn mehr Kampfszenen bekommen hat). Ob diese zur Handlung passen weiss ich nicht, aber mehr Action ist immer gut. U.a. sind diese Szenen in der dt. VHS Fassung zu sehen, welche jedoch stark an Handlung zensiert wurde (läuft nur 79 Minuten, dürfte somit alle fünf Minuten Action geben da HK Fassung ca. 93 Min. läuft).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen