Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 8. November 2017

Roman Review



Roman

Story:

Roman (Lucky McKee) ist ein Einzelgänger und auf der Arbeit nicht beliebt. Er stalkt seine Nachbarin. Diese wird eines Tages auf ihn aufmerksam, sie verabreden sich. Doch Roman verliert die Kontrolle und tötet sie. Nun stellt sich die Frage - wohin mit der Leiche? Zudem beginnt die Polizei zu ermitteln und bald taucht schon die nächste Frau in Romas Laben auf...

Meine Meinung:

Roman befand sich auf einem 4-Film Set, welches ich ausgeliehen bekommen habe. Sonst hätte ich den Film vermutlich nie geschaut. Der Titel sagte mir auch gar nichts. Und verpassen tut man mit Roman auch gar nichts.

Independent Produktion, die man höchstens einmal anschauen kann. Durchschnitt, nicht in Erinnerung bleibend und nichts Neues, Originelles oder gar Spektakuläres. Besser als dt. Low-Budget Filme dieser Art auf jeden Fall (technische Seite, Darsteller...), aber mir persönlich hat der Film nur wenig zugesagt so dass ich schon beim Schreiben des Reviews nicht mehr sonderlich viel über das Gesehene wusste.

Keine gute Werbung für den Film, der wirklich auch nicht lohnt, gekauft oder geschaut zu werden.

Fazit: Zeit- und Geldverschwendung.

Infos:

O: Roman

USA 2006

R: Angela Bettis

D: Lucky McKee, Nectar Rose, Kristen Bell

Laufzeit der US DVD: 91:46 Min.

Gesehen am: 13.07.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Nov. 2017). Mir lag die US DVD vor = Solide Bild- und Tonqualität, Uncut, keine UT. Mir lag die "4 Films Horror Collection" aus den USA vor (ausgeliehen) auf welchem sich vier Filme auf einer DVD (Flipper) befinden. Die Einzel-DVD zum Film aus den USA hat im Gegensatz zu dieser Fassung Extras und bessere Tonformate.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen