Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 27. Mai 2017

The Spirit Box Review



The Spirit Box

Story:

Zwei Mädels kommuniziere Dank einer Art «Hexenboard» mit ihrer toten Mitschülerin, die angeblich von ihrem Lehrer getötet worden sein soll. Nun beginnen die zwei Mädels nachzuforschen…

Meine Meinung:

Diese Fear Itself Episode vom Wrong Turn Regisseur war eine der schwächeren Episoden (zusammen mit New Year's Day und vielleicht noch The Circle, alle anderen sind besser).

Einmal schaubar – hier und da gar minim fesselnd und stimmungsvoll – doch im Grossen und Ganzen eher 08/15, schwach und mit billiger Auflösung und nicht wirklich was Neues bietend. Viele der Inhalte kennt der Fan schon aus anderen Horror/Gruselfilmen, nur deutlich effektiver und besser.

Immerhin ist die Episode nur wenig langweilig, technisch gut gemacht und zumindest die zwei Mädels haben ganz passabel geschauspielert.

Daher kann man The Spirit Box, auch wenn eine der schwächeren Episoden der Reihe, trotzdem einmal gut ansehen da kurze Laufzeit und somit kurzweilig! Die anderen Episoden lohnen sich jedoch mehr!

Infos:

O: The Spirit Box

USA, Kanada 2008/2009

R: Rob Schmidt

D: Anna Kendrick, Martin Donovan, Jessica Parker Kennedy

Laufzeit der US DVD: Ca. 42 Min.

Gesehen am: 20.04.17

Fassungen: Siehe Family Man.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen