Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 30. November 2017

Three-Head Monster Review








Three-Head Monster

Story:

Ein Nazi-Zombie tötet die Mutter eines Jungen (Chan Ying-Kit). Dieser sucht zusammen mit einem Priester nach dem nach dem 1000 Jahre alten Ginseng King, der die Mutter retten könnte. Dieser wurde jedoch entführt - Auftraggeber ist ein dreiköpfiges Monster. Der Junge macht sich zusammen mit einer Kämpferin (Cynthia Khan), dessen Mutter vom dreiköpfigen Monster gefangen gehalten wird, auf eine Rettungsaktion um den 1000 Jahre alten Ginseng King und ihre Mütter zu retten...

Meine Meinung:

Coole Fantasy aus Taiwan welche für Fans des taiwanesischen Fantasy-Kinos unbedingt zu empfehlen ist! Der Film ist von Beginn an unterhaltsam und wartet mit mehreren Kreaturen auf (Mini Ginseng, der Ginseng King, das dreiköpfige Monster, zwei Riesen-Kreaturen, ein Nazi Zombie der Sieg Heil oder Heil Hitler ruft), charmanten CGI / Licht/Lasereffekten und am Ende gar mit etwas Martial Arts!

Und mitten drin: HK Star Cynthia Khan als eine Art Amazone (siehe auch ihre Kleidung). Der Junge nervt nicht und das Setting ist wunderbar fantastisch - im wahrsten Sinne des Wortes! Der Film ist stimmungsvoll und teilweise komisch und bizarr - so wie es nur in einem taiwanesischen (Trash)-Fantasy-Spektakel sein kann.

Fazit: Wer das fantasievolle Kino Taiwans mag und vor allem auf charmante Old-School Effekte abfährt (Gummimonster, Kostüme etc.) sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen!

Infos:

O: 三頭魔王 / San tou mo wang

Taiwan 1988

R: Wang Chu-Chin

D: Cynthia Khan, Chan Ying-Kit, Fan Yan, Wong Siu-Kwan

Laufzeit der jap. VHS: Ca. 86 Min.

Gesehen am: 13.07.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung und keine offizielle Blu Ray/DVD/VCD/LD Fassung (Stand: Nov. 2017). Mir lag die für den Heimgebrauch erstellte UK DVD von FLK vor = Uncut und VHS Master (Japan VHS) im O-Ton mit festen jap. UT und englischen UT (nicht fest). Die Bildqualität ist okay. Es gibt mind. eine Fassung in Chinesisch mit festen englischen und chinesischen UT (Youtube) und eine VHS aus Japan (keine englischen UT). Beide Fassungen (die VHS aus Japan) sind sehr rar, selten und teuer – ich hatte Glück und habe von einem Japaner die jap. VHS von Daiei für 115 USD erwerben können. Sonst sah ich das VHS noch nie angeboten zum Kaufen. Soll selbst in Japan sehr selten sein. Offizielle Fassung und sehr schönes Sammelstück!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen