Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 5. März 2019

The War God Review




The War God

Story:

Wissenschaftler nehmen in Hong Kong sonderbare Witterungsphänomene war, die in Zusammenhang mit einer Invasion durch Aliens stehen. Drei Aliens erscheinen und starten, Hong Kong in Schutt und Asche zu legen. Dies ruft den Kriegsgott Guan Yu auf den Plan, der auftaucht und sich den drei Aliens in den Weg stellt…

Meine Meinung:

Die Taiwanesen haben in den 70ern, 80ern und 90ern schon einige tolle Fantasy-Filme hervorgebracht, die zum Teil selten sind. Leider – spontan fallen mir da diverse Titel ein wie:

die fünfteilige Hello Dracula Reihe (Review Teil 1, Review Teil 3, Review Teil 4), The Silver Spear (mit Vampir als Bösewicht), Calamity of Snakes (Tierhorror), die dreiteilige Wolf Devil Woman Reihe (Review Teil 3), The Demons in the Flame Mountain (leider ist mir keine offizielle Vö bekannt), The Magic Sword of Watari (leider ist mir keine offizielle Vö bekannt), Three-Head Monster (mit Cynthia Khan und einem Nazi-Zombie), Haunted House Elf (mit Wu Ma als Kannibale), The Imperial Sword Killing The Devil (Wuxia), Devil Design (an Tanz der Teufel 2 erinnernd), Friendly Shock (Taiwans Antwort auf E.T.), Elephant Wife (nur ein vielversprechendes Cover im netz gefunden, von 1980), Keep out of Danger (selten – als Korea VHS "bestellt"), The Devil (Wurmhorror, der demnächst auf Blu-Ray erscheinen soll), Witch with Flying Head («Krause» Horror), Shocking! (gäbe es als ultraseltene US-Kassette), The Princess and Toxicant (mit Carter Wong), The Fairy and the Devil (die Monster-Szenen sollen aus anderen Filmen/Serien stammen, liegt ungesehen als China VHS rum), King of Snake (mit Riesenschlange, liegt ungesehen als VHS aus Südkorea rum), die dreiteilige Child of Peach Reihe und Ableger (Kung Fu Wonder Child, The Twelve Fairies, Strange Tales of Ghosts), The Boy and a Magic Box (soll u.a. Monster Vögel, Affen und einen grossen Drachen beinhalten, liegt als VHS aus Südkorea ungesehen rum), The Dwarf Sorcerer (soll viele «Dämonen» und Monster ink. Gummi-Kostüme beinhalten), The Legend of Mother Goddess (mit einem weissen Drachen, liegt als Taiwan DVD ungesehen rum), Devil Fighter (leider keine offizielle Fassung bekannt), The Prince of Dragon King (Koreanischer Film, dessen Spezial- und Monstereffekte auch aus dem taiwanesischen Kino stammen), The Flying Monster (dito – auch bei diesem südkoreanischen Monsterfilm bediente man sich u.a. im Taiwan Kino was Monstereffekte angehen), Little Hero (Polly Shang-Kuan Ling-Feng kämpft gegen Oktopus Wesen), A Valiant Villain (Regisseur des Filmes liess sich in Sachen Effekte in Japan ausbilden, ein Seeungeheuer kommt im Film vor) oder Tsu Hong Wu (sehr seltener Film aus Taiwan mit Monstern / Drachen).

Wenn ihr euch für diese Art Film interessiert, könnt ihr diese Titel alle in eure Wunschliste packen! The War God, besser bekannt als The Big Calamity, ist ein waschechter Kaijū-Titel – nur nicht aus Japan, sondern aus Taiwan! Selbst die Effekte sind diesmal nicht gestohlen, sondern wurden selbst entworfen! Wer Filme wie Godzilla und Co. liebt, wird mit diesem Film nichts falsch machen!

Die Story ist simpel – drei Aliens (erinnern mehr an Superhelden wie Ultraman und Co.) bedrohen Hong Kong und zerstören zum Teil die Stadt. Die Bevölkerung ist in heller Auffuhr – Waffen der Wissenschaftler zeigen im Gegenkampf keine Wirkung. Also muss der chinesische Kriegsgott mit Martial Arts an die Arbeit - Guan Yu taucht auf (ab ca. der Mitte des Filmes würde ich sagen) und sagt den drei Aliens den Kampf an! Nebst diesen Effekten und Zerstörungen und Explosionen von Hong Kong und Umgebung gibt es als charmante Effekte Laserstrahlen und ein fliegendes Ufo zu sehen.

Die Effekte haben mir gefallen und waren die Highlights des Filmes. Ab Mitte des Filmes bis zum Ende gibt es fast nur noch Monster-Action und Zerstörungen zu sehen, so dass man sich bis zum Ende nicht langweilt. Die mir unbekannten Darsteller machen ihre Sache solide – sind aber vor allem nur Nebenkost – die Hauptakteure sind die drei Aliens und der Kriegsgott.

Fazit: The War God kann ich allen Kaijū Fans nur empfehlen!

Infos:

O: Zhan shen

Taiwan 1976 (je nach Quelle auch Taiwan / Hong Kong)

R: Chen Hung-Min

D: Ku Ming-Lun, Tse Ling-Ling, Cindy Tang Hsin, Chen Yu-Hsin

Laufzeit der Bootleg DVD aus China: 81:11 Min.

Gesehen am: 11.01.19

Fassungen: Mir lag eine Bootleg DVD aus China vor = Uncut, Vollbild, gute Bildqualität, O-Ton mit englischen Subs. Es gibt, zumindest auf DVD, NUR Bootlegs zum Film. Als Master diente wohl ein VHS aus Singapur von Cathay Home Video. Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Jan. 2019).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen