Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 20. Januar 2017

The Death Of Bruce Lee Review




The Death Of Bruce Lee 

Story:

Zwei amerikanische Kämpfer (Ron Van Clief und Charles Bonet) reisen nach Hong Kong um den Tod von Bruce Lee zu untersuchen.
Sie erhalten Hilfe einer HKer Kampfschule und dessen Schülern (u.a. Jason Pai Piao). 
Eine Gangsterbande (u.a. Lau Hok-Nin) ist für Bruce Lee Tod verantwortlich. Diese haben es jetzt auch auf die Untersuchenden Personen abgesehen. 

Meine Meinung:

Nach dem Tod von Bruce Lee gab es viele Werke welche sich mit diesem noch Geld verdienen wollten. So auch dieser billige Actioner. 

The Death Of Bruce Lee gehört jedoch sicherlich zu den besseren solcher Wekre. Das liegt daran, dass die Kampfszenen gut und realistisch in Szene gesetzt sind.  Vor allem das lange Finale ist sehenswert und dürfte Fans von Old School Kung Fu Filmen sehr zufriedenstellen. 

Das gleiche gilt auch für die Kampfszenen zuvor - im letzten Viertel gibt es allgemein viel Kampfszenen zu sehen, was für Abwechslung und Freude sorgt. 

Der 70er Jahre Stil kommt realistisch daher, vor allem die Kleidung. Das erinnerte mich an einige Shaw Brothers Filme von Chang Cheh aus dieser Zeit (z.B. Friends, The Delinquent...).  Es wirkt durch und durch authentisch. 

Die Story ist nicht originell, schwachsinnig, nur Mittel zum Zweck. Interessant und positiv ist die Wahl der Darsteller und die Idee, schon in diesem frühen Werk ausländsiche Stars und Kämpfer in die Story zu integrieren (obwohl: Bruce Lee tat es ja auch schon zuvor in seinen Streifen).

Als grosser Shaw Brothers Fan freute es mich natürlich einmal mehr Jason Pai Piao in einem Film ausserhalb seiner SB Karriere zu sehen! Er spielt die Hauptrolle der HK Kämpfer. 

Die beiden Ausländer (darunter ein Schwarzer) gelten als exotisches Beigemüse und sind zumindest mir nicht bekannt! Nicht die Namen die man sonst kennt, aber sie haben ihren Job beide SEHR gut gemacht. Ich nehme auch stark an dass beides echte Martial Arts Kämpfer sind, weil es sah zumindest danach aus in ihren Kampfszenen. 

War den beiden sicher eine Freude in einem HK Actionfilm aus dieser Zeit mitzumachen! Wer träumt nicht davon?

Fazit: Für Old School Kung Fu Film Fans uns solche Spinner wie mich, welche an solchen Filmen gefallen finden und Freude haben, uneingeschränkt zu empfehlen!

Infos:

O: The Death Of Bruce Lee / 龍爭虎鬥精武魂

HK 1975

R: Tony Liu Chun-Ku

D: Ron Van Clief, Jason Pai Piao, Charles Bonet, Lau Hok-Nin

Laufzeit der HK VCD: Ca. 90 Min.

Gesehen am: 13.01.17

Fassungen: Mir lag die HK VCD vor = Uncut, gute Bildqualität, O-Ton, KEINE englischen UT (bei der Story auch kaum wichtig). Alternativen: Franz. VHS (sicherlich Franz. Dubbed und in s/w da SECAM und nicht PAL), deutsches VHS (wahrscheinlich Uncut, nur VHS) oder US DVD (Englisch Dubbed). O-Ton Fassung mit englischen UT ist mir nicht bekannt. 

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen