Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 27. August 2017

Blutiges Blei Review


Blutiges Blei

Story:

Wilder Westen, Texas, USA: der aktuelle US Präsident (Van Johnson) setzt sich für die Schwarzen ein, was vielen Bürgern nicht gefällt. Als der Präsident einen Besuch in Texas plant, planen diverse Personen ein Attentat auf den Präsidenten zu verüben. In dem Schwarzen Jack (Ray Saunders) haben sie schon den potenziellen Täter ausfindig gemacht, doch Jacks Freund Bill (Giuliano Gemma) kann das erste Attentat verhindern und rettet den Präsidenten. Doch die Feinde, die Intrigen spinnen und grosse politische Macht geniessen, planen bereits die nächsten Schritte…

Meine Meinung:

Blutiges Blei stand lange auf meiner Wunschliste. Ich wusste nur, dass es ein Italo Western mit Giuliano Gemma in der Hauptrolle ist = reicht für mein Interesse und Kauf.

Der Film hat mir recht gut gefallen. Vor allem, dass es ein etwas untypischer Italo Western ist. Hauptthema und Motive der Figuren sind die Politik und mögliche Konsequenzen des aktuellen Präsidenten und dessen Entscheidungen, welche beeinflusst werden sollen. Bestechung, Korruption und Erpressung inklusive. Zudem kommt es am Ende gar zu einer spannenden Gerichtsverhandlung (quasi das Finale vor dem Actionfinale), welche früher in den deutschen Fassungen wohl stark zensiert wurde da viele der Dialoge nur in Ital. mit dt. Untertiteln vorliegen.

Den Soundtrack fand ich passend und gut, die eher spärlich eingesetzten Action-Szenen waren sehr solide und Settings, Drehorte und Ausstatung passten. Das nötige Kleingeld schien vorhanden und vor allem die Darsteller waren durchs Band überdurchschnittlich gut und glaubhaft. Zu einer Legende wie Giuliano Gemma brauche ich glaube ich auch nicht mehr Worte verlieren = Sympathischer Western-Held!

Fazit: Unterhaltsamer und sehenswerter Italo Western! Klare Empfehlung meinerseits! 

Infos:

O: Il Prezzo del potere

Italien, Spanien 1969

R: Tonino Valerii

D: Giuliano Gemma, Fernando Ray, Warren Vanders, María Cuadra, Ray Saunders, Van Johnson

Laufzeit der dt. Blu Ray: Ca. 109 Min.

Gesehen am: 07.08.17

Fassungen: Mir lag die dt. Blu Ray von More Films vor = kein Wendecover, dt. Ton (viele ehemals fehlend Dialoge/Szenen nur in Ital. mit dt. Subs), Ital. Ton (leider keine UT, aber nicht tragisch da dt. Synchro sehr gut), sehr gute Bildqualität, Uncut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen