Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 8. August 2017

The Sinister Eyes of Doctor Orloff Review



The Sinister Eyes of Doctor Orloff

Story:

Melissa Comfort (Montserrat Prous), seit ihrer Kindheit gelähmt, hat nachts immer wiederkehrende Alpträume. Ihre Familie ruft den Psychiater Orloff (William Berger) auf den Plan, der Melissa helfen soll. Doch es gehen in der Behausung und Familie wirklich merkwürdige Dinge vor, welche nicht alle überleben werden…

Meine Meinung:

Vielfilmer Jess franco hat einige «Dr. Orloff» Filme gedreht. Aufgezählt wären dies: Dr. Orloff’s Monster, Der Schreckliche Dr. Orloff (1962, diesen kann ich sehr empfehlen), The Sinister Dr. Orloff (1984, kenne ich nicht) und eben besagten The Sinister Eyes of Doctor Orloff, 1973 abgedreht aber erst 1978 veröffentlicht).

Diese Version hat mir sehr gut gefallen. Der Film wird ruhig und stimmungsvoll erzählt. Auf allzu viel Blut, nackte Tatsachen oder gar Perversionen und unfreiwillige Komik, für dessen der Regisseur vor allem in späteren Filmen bekannt war, wurde hier verzichtet. Trotzdem funktioniert der Film durch das gotische Abmiete, die bedrohliche Stimmung, den tollen in Englisch gesungenen Soundtrack und das gute Schauspiel, vor allem die Mädels und davon vor allem Lead Montserrat Prous betreffend (sie hat auch schon mit Franco in The Silence of the Tomb zusammengearbeitet).

Auch die anderen Figuren sind gut bis okay, wobei vor allem der Polizist und der Hippie dann doch vereinzelt ein bisschen Humor in den Film bringen. Übrigens ist auch Lina Romay, Francos spätere grosse Liebe, im Film dabei. Sie spielt jedoch nur eine Kurzrolle und kommt ggf. 1-2 kurz vor (Freundin vom Hippie, habe sie nicht erkannt). Auch der Meister selbst kommt in einer Alptraumszene vor (in welcher das Blut auf die Beine von Melissa tropfen und sie schaut hoch und sieht Franco als Ursache der Blutungsquelle).

Wer die älteren, noch harmloseren Filme von Jess Franco mag, welche jedoch tolle Geschichten und vor allem viel Atmosphäre bieten, dem sei dieser Film empfohlen! Auf den Meister ist Verlas!

Infos:

O: Ojos del doctor Orloff, Los

Spanien 1978

R: Jess Franco

D: Montserrat Prous, William Berger, Edmund Purdom, Robert Woods

Laufzeit der US Blu Ray: Ca. 81 Min.

Gesehen am: 26.07.17

Fassungen: Siehe The Silence of the Tomb. Es gibt auch keine dt. Fassung (Stand: Juli 2017).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen