Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 21. September 2017

I Remember You Review


FFF 2017 Spezial


I Remember You

Story:

Ein Psychologe und eine Polizistin arbeiten an einem mysteriösen Fall, in welchem den Opfern Kreuze in die Rücken geritzt wurden. Es besteht zwischen den Opfern einen Zusammenhang. Zudem erhärtet sich der Verdacht, dass der Fall etwas mit dem Verschwinden des Sohnes vom Psychologen vor einigen Jahren zu tun haben muss. An einem abgelegenen Ort (verlassenes Dörfchen) wollen ein Pärchen und eine Freundin ein schönes Wochenende verbringen - doch es läuft alles anders als erwartet... 

Meine Meinung:

Auf diesen Film habe ich mich sehr gefreut und ich wurde nicht enttäuscht: der isländische Film überzeugt durch eine spannende, mysteriöse Geistergeschichte, welche in einem Krimi erzählt wird.

Es laufen parallel zwei Geschichten ab, welche am Ende zusammen kommen - plus das Verschwinden des Sohnes welches auch mit dem Fall zusammen hängt. Das ganze ist spannend und rätselhaft in Szene gesetzt. Wer gerne Krimis schaut aber sich auch gerne gruseln lassen will (Geisterfilme), macht mit dem Streifen alles richtig.

Es gibt unheimliche, stimmungsvolle Bilder, welche einem einen kalten Schauer den Rücken runterjagen, aber auch einige wenige tolle Jump-Scares, welches richtig gut gelungen sind. Vor allem das verlassene Dörfchen wirkte sehr unheimlich und bot diesbezüglich eine tolle Kulisse. Allgemein gibt es viel vom vielfältigen Island zu sehen - ein tolles Land mit vielen schönen und stimmungsvollen Orten. Viel Natur, welche perfekt in diese Geistergeschichte passt.

Die Darsteller sind mir unbekannt, aber glaubhaft und sympathisch (vor allem der Psychologe und die Polizisten geben ein passendes Duo ab). Die Figuren, auch die Kinder, haben gut gespielt und waren überzeugend.

Alles in allem ein sehr schöner Genre-Beitrag, der es bei mir locker auf die Wunschliste schafft und bisher der spannendste und gruseligste Beitrag am diesjährigen FFF (die fünf Tage betreffend an denen ich anwesend war).

Infos:

O: I Remember You

Island 2017

R: Óskar Thór Axelsson

D: Jóhannes Haukur Jóhannesson, Þorvaldur Davíð Kristjánsson, Ágústa Eva Erlendsdóttir, Anna Gunndís Guðmundsdóttir, Sara Dögg Ásgeirsdóttir

Laufzeit der Kinoversion: Ca. 100 Min.

Gesehen am: Fantasy Film Fest 2017

Fassungen: Gesehen am Fantasy Film Fest in der OV mit englischen Subs. Soll in Deutschland Anfang 2018 von Concorde auf DVD und Blu Ray erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen