Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 5. Januar 2018

Law On The Brink Review



Law On The Brink

Story:

Hong Kong Anwalt Shen (Ray Lui) reist nach China, um dort seinem Bruder beizustehen, der wegen Mord auf der Flucht und gesucht wird. Shen will dessen Unschuld beweisen. Beim Opfer handelt es sich um einen jungen Zuhälter, dessen reicher Vater schon diverse Killer (u.a. Elvis Tsui) auf dem potenziellen Täter angesetzt hat. Ebenso ist die Mainland Police (Veronica Yip) auf der Suche nach dem Flüchtling…

Meine Meinung:

Law On The Brink ist ein unbekannter Film und Mix aus Gerichtsfilm, Action, Komödie und Sozialkritik. Ich habe zuvor nie etwas von diesem Film, den ich von einem HK Dealer geschenkt bekommen habe (dank vielen Käufen verschickt sie VCD und gar LDs als Geschenk), gehört, aber wenn es gratis Filme zu sehen gibt, und sie meinem Geschmack entsprechen könnten, mache ich davon Gebrauch.

Im Falle von Law On The Brink hat sich das Schauen des Filmes ausgezahlt. Obwohl ein Low-Budget Film, tut das dem Unterhaltungswert keinen Abbruch. Der Film gefällt nebst Genre-Mix und unzähligen lustigen, actionreichen und abwechslungsreichen Verfolgungsjagden vor allem durch seine sympathischen Figuren und durch das Festland-China Setting. Vor allem letzteres ist im Gegensatz zu den ewigen Bildern aus Hong Kongs Metropole eine willkommene Abwechslung.

Vor allem Ray Lui als vifer Anwalt, Veronica Yip als Festland Polizistin (daraus resultiert viel HK Vs China Geschwätz/Kritik zwischen den beiden) und Elvis Tsui als Festland-Killer (nahezu unzerstörbar, hat mich an seine Rolle in Long Arm Of The Law III erinnert, in welcher er auch einen Festland-Chinesen spielt, der Andy Lau hinterherjagt) haben mir gut gefallen, so dass der Film kurzweilig und abwechslungsreich daherkommt.

Fazit: Kann man sich als Fan des HK Kinos aus dieser Zeitspanne (Anfang/Mitte 90er Jahre) gut ansehen!

PS: Shing Fui-On, Francis Ng oder Jason Pai Piao sind im Film NICHT vorhanden/spielen nicht mit und werden auch auf HKMDB nicht gelistet im Gegensatz zur dt. Onlinefilmdatenbank...

Infos:

O: Lau Man Lut Si

HK 1994

R: Cheng Tung-Chuen

D: Ray Lui, Elvis Tsui, Veronica Yip, Lam Wai, Abby Lai Yan

Laufzeit der HK VCD: Ca. 89 Min.

Gesehen am: 29.11.17

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung und es scheint keine DVD Ausgabe zu geben (Stand: Dez. 2017). Mir lag die HK VCD von Universe Laser & Video vor = durchschnittliche aber immer helle Bildqualität, Uncut, O-Ton, englische Subs. Gibt es mind. auch in den USA von Tai Seng auf VHS. In China gäbe es auch eine VCD (ohne englische Subs, nur Mandarin Dubbed) und ebenso in Taiwan (soll auch nur in Mandarin sein und ohne englische Subs). Alle drei VCDs sind schon lange Out Of Stock. Zumindest die HK VCD sieht man günstig auf Ebay und Co. angeboten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen