Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 13. Juli 2018

Under the Silver Lake Review

NIFFF 2018 Spezial


Under the Silver Lake

Story:

Sam (Andrew Garfield) verbringt bei der schönen Nachbarin Sarah (Riley Keough), über die er eigentlich so gut wie nichts weiss, einen tollen Abend. Am nächsten Morgen ist die Wohnung leer, Sarah verschwunden. Sam versucht dem Rätsel auf die Spur zu kommen…

Meine Meinung:

Von Under the Silver Lake habe ich trotz David Robert Mitchell als Regisseur, dem Mann hinter dem tollen Horrorfilm It Follows, den ich damals auch an einem NIFFF sah, nicht viel erwartet. Einfach weil es kein Horrorfilm ist. Ich habe den Film zu Unrecht in die Mainstream Schublade gesteckt. Under the Silver Lake war überrascht gut – sehr gut sogar. Besser als erwartet, kommt definitiv auf meine Wunschliste da Under the Silver Lake ein Film ist, den man gut mehrfach ansehen kann, um neue Details zu entdecken.

Der Film, der sehr an David Lynch erinnern soll (z.B. Mulholland Drive) und eine Hommage ans Film noir Genre darstellt, war trotz langer Laufzeit zu keiner Sekunde langweilig. Trotz Bedenken (Andrew Garfield = Spiderman Darsteller, gibt auch eine Hommage in einer Szene) waren diese nicht begründet: der Film ist von allen Beteiligten genial gespielt und die mysteriöse Story fesselt schnell. Den Film einem Genre zuzuordnen ist schwer. Thriller? Krimi? Drama? Liebesgeschichte? Horror? Komödie? Erotik? Sozialkritik? Von allem bietet der Film etwas.

Die Geschichte ist nicht vorhersehbar und es gibt viele wirklich tolle, abgedrehte und fantasievolle Momente, hier und da viel zu lachen, viel Skurriles und Bizarres. Oft wirkt der Film wie ein Traum, eine Illusion, etwas Surrealistisches (passt auch zum versiften Auftreten von Andrew Garfield).

Fazit: Under the Silver Lake ist ein Film, in dem einfach alles passt: Story, Ideen, Drehbuch, Schauspieler, Optik, Soundtrack = uneingeschränkt zu empfehlen! Sollte man im Kino nicht verpassen und hier gilt die Devise: umso weniger dass man über den Film und die Story/Inhalte weiss, umso besser! 

Infos:

O: Under the Silver Lake

USA 2018

R: David Robert Mitchell

D: Andrew Garfield, Riley Keough, Topher Grace, Zosia Mamet

Laufzeit der Kinofassung: Ca. 139 Min.

Gesehen am: 12.07.18 am NIFFF

Fassungen: Gesehen am NIFFF 2018 im O-Ton mit franz. / dt. Subs. Es gibt noch keine DVD / Blu Ray (Stand: Juli 2018).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen