Dieses Blog durchsuchen

Montag, 23. Januar 2017

Night Angel Review






Night Angel

Story:

Lilith (Isa Jank), die Hure Satans, nistet sich als Modell in einem Mode-Magazin bzw. dessen Büros ein um die dir Männer dort verführen und töten zu können....

Meine Meinung:

Spontankauf da US 80er Jahre Horror der bisher noch nicht auf DVD veröffentlicht wurde und der als hübsch exotisches jap. VHS zu erwerben war! Da konnte ich mich nicht zurückhalten und der Blindkauf hat sich sehr gelohnt.

Der Film des Schweizers und Halloween 5 Regisseur hat mir sehr gut gefallen. Der Film bietet zudem Mal keine 08/15 Story und ist optisch mit tollen Licht- und Schatteneffekten versehen. Die Optik kommt vor allem im Mode-Setting des Filmes und den damit verbundenen, teilweise etwas schrägen Figuren (Outfits, Friseuren etc.), sehr gut zur Geltung.
Die Darsteller sind okay und solide, die Story ist nicht wirklich spannend aber eben unterhaltsam und ohne wirkliche Längen.

Dass beste am Film sind jedoch zweifellos die viele blutigen und teilweise skurrilen Make-Up Kreationen und Effekte! Gore wird geboten, nackte Haut auch und ebenso schöne Monsterkostüme welche Steve Johnson entsprungen sind (machte u.a. für Return of the Living Dead 3 die Effekte)! Teilweise haben die Arbeiten an die Effektkreationen des japanischen Künstlers Screaming Mad George erinnert, der für viele Brian Yuzna Streifen für die Effekte verantwortlich war. Hier mischte er jedoch nicht mit, dafür aber z.B. Greg Nicotero aus der KNB FX Group. Speziell die eine Alptraumszene möchte ich hervorheben, in welcher Lust, Sex und Gewalt zu einem skurrilem Ganzen vermischen und den Fan somit ein tolles Effekte Spektakel bieten!

Wer 80er Jahre US Horrorfilme mag sollte sich Night Angel nicht entgehen lassen. Ein kleiner, feiner Geheimtipp! Sehr schade, dass es diesen Film bisher nicht auf DVD gibt!

Infos:

O: Night Angel

USA 1989

R: Dominique Othenin-Girard

D: Isa Jank, Linden Ashby, Debra Feuer, Helen Martin, Karen Black

Laufzeit des jap. VHS: Ca. 87 Min.

Gesehen am: 19.09.16

Fassungen: Es gibt keine DVD und die dt. Fassung (VHS) ist nur zensiert erhältlich (Stand: Sept. 2016). Mir lag das VHS aus Japan zur Verfügung: Uncut, gute und helle Bildqualität, O-Ton mit festen jap. UT. Alternative Uncut VHS: US und/oder holländische Fassung! Nachtrag 30.06.19: Für eine 2. Sichtung lag mir neu die US-Blu Ray von Kino Lorber vor = Weltpremiere als DVD bzw. Blu-Ray, Uncut, Englischer Ton, keine Subs, hervorragende Bild- und Tonqualität. Die wunderbaren Effekte, die in ihrer Surrealität her an die Arbeiten von Screaming Mad George erinnern, kommen wunderbar zur Geltung. Film besteht auch 2. Sichtung dank vieler toller Splatter- und Masken/Make-Up Effektkreationen bzw. Effekten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen