Dieses Blog durchsuchen

Montag, 23. Januar 2017

Shaolin Temple Against Lama Review





Shaolin Temple Against Lama

Story:

Prinz von Tibet (Alexander Lo Rei) wird ausgespielt um einen Zwist zwischen die Lamas und Shaolin Tempel auszulösen. Die Bösewichte hoffen, dass der Prinz die Shaolin Mönche und/oder umgekehrt auslöscht. Doch der Plan der Bösewichte wird durchschaut und nun ist das Leben des Prinzen selbst in Gefahr. Doch dieser weiss sich zu helfen...

Meine Meinung:

Shaolin Temple Against Lama ist nicht Shaolin Vs. Lama. Es sind zwei unterschiedliche aber ähnliche Filme (beide handeln vom Kampf Shaolin Vs Lama, beides Filme aus Taiwan, beides 80er Jahre Produktionen und in beiden mischt Alexander Lo Rei mit, den ich zum Zeitpunkt als ich mir Shaolin Vs. Lama angesehen habe jedoch noch nicht kannte).

Der taiwanesische Old School Film hat mir sehr gut gefallen! Ein Film genau nach meinem Geschmack, der, wie es das Cover nicht anders verspricht, von Beginn bis zum Ende Non Stop Martial Arts liefert!

Es wird gekämpft und gekämpft und gekämpft. 1:1 Duelle, Gruppenkämpfe, einzelne gegen Gruppen, mit Waffen, ohne Waffen, Handkämpfe gegen Handkämpfe, Hand- gegen Waffenkämpfe etc. Die Kampfszenen sind spektakulär choreographiert und gefilmt, so dass der Old School Kung Fu Film Fan voll auf seine Kosten kommt.

Die Story ist nur Mittel zum Zweck und nicht wirklich erwähnenswert. Immerhin wird auf Klamauk und Längen verzichtet, so dass der Film seine Stärken fokussieren und ausspielen kann: die Actionszenen.

Die beiden Hauptbösewichte gefallen wie auch die Shaolin Kämpfer und allen voran natürlich Taiwanese Alexander Lo Rei, der später noch mit billigen Ninja Filmen auf sich aufmerksam machen sollte! Fans von ihm werden den Film lieben.

Fazit: Alexander Lo Rei und Old School Kung Fu Film Fans greifen zu! Uneingeschränkt Empfehlung, da qualitativ stark in Szene gesetzt Daueraction von Beginn bis zum Ende! Unterhaltsam, kurzweilig, actionreich.

Infos:

O: Hong Yi La Ma

Taiwan 1980

R: William Chang

D: Alexander Lo Rei, Chin Fei Lam, Alan Chui Chung-San, Chang Chi-Ping

Laufzeit der US DVD: Ca. 85 Min.

Gesehen am: 19.09.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Sept. 2016). Mir ist keine O-Ton Fassung bekannt. Mir lag eine US Bootleg DVD vor, welche eine 1:1 Kopie der US Black Belt DVD zu sein scheint = US VHS Master kopiert, nur Englisch Dubbed (Synchro sogar passabel), Film wohl Uncut, Ton jedoch teilweise nicht synchron zum Bild. Nachtrag 16.01.19: Mir lag für eine neue Sichtung nun die HK LD von Ocean Shores vor = Uncut, gute bis durchschnittliche Bildqulaität (sehr wechselhaft), Mandarin/Kantonesisch mit festen englischen und chinesischen Subs. Die LD ist selten und teuer (ca. 100-150 USD) und wurde mir durch einen HK-Kontakt gefunden.

Kommentare:

  1. Sieht äußerst interessant aus. DVD ist besorgt..., könnte mein nächster Rev sein.
    Gruß aus Hamburg (Deutschland),
    Olli ("Lin Shao Yu")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die damaligen Filme mit Alexander Lo Rei kann ich fast alle empfehlen! Viel Spass mit!

      Löschen
  2. "Shaolin vs Lama" hatte ich ja schon für ofdb.de rezensiert..., der entstand ja 3 Jahre nach "Shaolin Temple against Lama". Vielleicht hat sich ja Regisseur Lee Tso-Nam (übrigens einer der besten der unabhängigen Regisseure im Eastern-Sektor) von "STaL" für ´seinen´ Film inspirieren lassen.
    Na, ich bin gespannt auf die Sichtung.
    Grüzi aus dem hohen Norden Deutschlands in die Schweiz...!
    Olli ("Lin Shao Yu")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp Regisseur Lee Tso-Nam betreffend. Paar Filme kenne ich schon, paar liegen noch ungesehen rum. Aber in dem Fall sicher ein Regisseur, wo man alle alten Titel kaufen könnte, ohne enttäuscht zu werden. Muss Mal wieder neue Wunschlisten erstellen:-)

      Gruss zurück

      Löschen
    2. Lee Tso-Nam hat einige wirklich gute Eastern gemacht, es lohnt sich auf alle Fälle.
      Habe diese Nacht "The Massive" ("The Murder of Murders") für ofdb.de besprochen..., habt ihr den hier nicht besprochen? Es gibt jedenfalls keine Verlinkung auf ofdb.de. Ein solider Eastern mit MegaStar Chi Kuan Chun.
      Grüzi in die Schweiz aus Hamburg(Deutschland)...
      Olli (Lin Shao Yu)

      Löschen
    3. Hallo
      Habe gerade das ofdb Review gelesen. Tönt okay. Wäre mir aber das US VHS lieber da O-Ton und Subs. Film kenne ich nicht. Folgende Lee Tso-Nam Filme/Reviews kommen demnächst: Shaolin vs Lama komplett überarbeitet und Fatal Needles vs. Fatal Fists.
      Kenne, was ich nicht wusste, mehr Filme als ich dachte vom Regisseur (The Magic Amethyst, Emergency Police Lady, Magic Warriors, Kung-Fu Wonder Child, Drei wild wie der Teufel).

      Gruss nach Deutschland

      Löschen