Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 12. März 2017

Die Vögel II – Die Rückkehr Review



Die Vögel II – Die Rückkehr

Story:

Eine Familie verbringt Urlaub auf einer Insel und bald schon tut sich die Hölle auf Erden auf, als harmlose Vögel plötzlich aggressiv werden und über die Inselbewohner herfallen…

Meine Meinung:

Ca. 30 Jahre nach dem Original Die Vögel wurde ein 2. Teil gedreht – fürs Fernsehen! Das gute dabei: die Action bzw. die Vögelangriffe sind gut, effektiv und blutig in Szene gesetzt.

Das schlechte: alles andere! Der Film hat viele Längen, Action gibt es fast ausschliesslich am Ende und das schlimmste sind die Figuren, die allesamt unsympathisch sind und höllisch nerven (vor allem die ganze Familie) – und das schlimme: sie überleben alle (zumindest die Familie).

Das Ganze bietet alle erdenklichen Klischees aus Klassikern wie Der weisse Hai und Co. – nur qualitativ langweilig, billig, uninspiriert und ohne jeglichen Charme und Sympathien daherkommend.

Das schien Regisseur Rick Rosenthal (Halloween 2) am Ende auch bemerkt zu haben – so, dass er seinen Namen offiziell auf den Credits streichen liess und stattdessen das Pseudonym Alan Smithee brauchte – nie ein gutes Zeichen bei Hollywood-Filmen.

Fazit: Hat mir, als sehr gossen Tierhorrorfilmfan (jedoch vor allem die alten Tierhorrorfilme), zu wenig gut gefallen um in der Sammlung zu bleiben. Das Finale rettet den Film nicht = wird wieder aus der Sammlung verbannt!

Infos:

O: The Birds II: Land's End

USA 1994

R: Rick Rosenthal

D: Brad Johnson, Chelsea Field, James Naughton

Laufzeit der dt. DVD: Ca. 83 Min.

Gesehen am: 17.02.17

Fassungen: Mir lag die dt. DVD vor = Uncut, gute Bild- und solide Tonqualität, solide dt. Synchro, O-Ton an Bord (keine UT), Wendecover ja.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen