Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 8. September 2017

Bloodshed in Nightery Review



Bloodshed in Nightery

Story:

Nachtclub Hostess Yung Ngai flüchtet vor einer Razzia und landet zufällig bei einem Schildhersteller (Eddie Kwan). Sie hält ihn für einen Cop, er träumt schon lange davon Polizist spielen zu dürfen und bietet ihr Schutz an. Schutz den Yuen Ngai auch braucht – denn ein örtlicher Gangster (Billy Chow) trachtet nach ihrem Körper…

Meine Meinung:

Ich wusste schon dank einem Review, dass der Film absolut kein Highlight, ohne englischen Untertitel (vor dem Kauf nicht gewusst) und nur auf Video gedreht wurde d.h. es handelt sich um einen billigen Low-Budget Film, dem man die Videooptik in jeder Hinsicht ansieht.

Daher darf der Film qualitativ auch nicht mit anderen Werken, die damals in Hong Kong im Kino liefen, verglichen werden. Dem bewusst, war der Film okay. Man kann nebenbei noch was machen, da hier und da auch Längen zumal es wie gesagt keine englischen UT gibt.

Aber es gibt auch paar Szenen, die ganz passabel sind. Billige Action, aber eben Action. Bisschen Blut (im Finale, dann die blutige Bohrer-Szene) und etwas harte Gewalt gegen Frauen bei überraschend wenigen Nacktszenen – trotzdem reichte es für die berüchtigte CAT. III Freigabe, welche damals viele Filme als Art «Qualitätsmerkmal» trugen.

Schöner Schund/Schmuddel – dazu zumindest mit Billy Chow einen bekannten Namen, der in unzähligen HK Streifen, meist auch als Bösewicht, mitgewirkt hat (z.B. kämpfte er in Miracles gegen Jackie Chan, in im grossartigen Fist of Legend mimte er den harten Endgegner von Jet Li, in The Blonde Fury kämpfte er gegen US Star Cynthia Rothrock um nur paar Beispiele zu nennen). Er spielt hier den bösen Gangster und bekommt daher viel Screentime, da Hauptrolle und keine Nebenrolle.

Und er wertet den Film auf, so dass der durchschnittliche aber okayische CAT. III Billigschund in der Sammlung bleiben darf!

Fazit: Eigentlich nicht wirklich zu empfehlen – nur für HK Allesseher und ultimative CAT. III Sammler zu empfehlen!

Infos:

O: Xue jian hong deng qu

HK 1993

R: Chan Wing-Cheung

D: Billy Chow, Eddie Kwan, Yung Ngai, Terrence Fok Shui-Wa, Wong Ching-Yee

Laufzeit der HK VCD: Ca. 87 Min.

Gesehen am: Mitte August 2017

Fassungen: Mir lag die HK VCD vor = durchschnittliche Bildqualität, O-Ton, keine Subs, Uncut. Es scheint keine dt. Fassung und keine DVD Version zu geben (Stand: Aug. 2017).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen