Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 14. September 2017

The True Hero Review



The True Hero

Story:

Ein ehemaliger Triaden Boss (Simon Yam) fängt als Lehrer an einem College zu arbeiten. Dort geraten seine Mitschüler (u.a. John Tang) an örtliche Triaden um Boss Tiger (John Ching Tung). Und somit wird der ehemalige Triaden Boss von seiner Vergangenheit eingeholt…

Meine Meinung:

Durchschnittlich solides Triaden-Drama mit all den Klischees, welche das Genre hergibt. Der Film ist okay aber bei Leibe kein Meisterwerk.

Andere ähnliche Filme (School On Fire z.B.) gilt es klar zu favorisieren und vorzuziehen. Das Problem bei The True Hero: teilweise zu dramatisch, zu unglaubwürdig, Längen, zu gewollt erscheint der moralische Zeigefinger. Simon Yam nimmt man die Rolle des Lehrers zudem zu keiner Sekunde ab. Nur in den Actionszenen überzeugt er – er spielte in seiner Karriere ja auch zu oft solche Rollen und das liegt ihm einfach, das mag er, das kann er.

Gut waren: Simon Yam in den Actionszenen, John Ching Tung als Gegner fand ich charismatisch (den Rest des Cast kann man mehr oder weniger vergessen wie auch die Nebenrolle von Ex-Shaw Brothers Star Derek Yee der mich vom Aussehen her recht an David Chiang erinnerte) und die Actionszenen.

Daher: kann man gut schauen, aber hat seine sichtbaren Defizite und sollte daher nicht zu Oberst landen auf der Prioritätenliste…

Infos:

O: Bo Yu Giu Yeung

HK 1994

R: Joe Cheung Tung-Cho

D: Simon Yam, Anita Yuen, John Tang, Austin Wai, Lawrence Cheng, Derek Yee Tung-Sing, John Ching Tung

Laufzeit der HK LD: 97:96 Min.

Gesehen am: 18.08.17

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung und es scheint auch keine DVD Version zu geben (Stand: Aug. 2017). Mir lag die HK LD vor = O-Ton, englische Subs, sehr gute Bildqualität. Soll im Finale zensiert sein (1 Flashback, 4 Gewaltschnitte). Ob es eine Uncut Fassung gibt ist mir nicht bekannt. Es gibt mind. noch eine HK VCD (wieder Ocean Shores) und eine US VHS von Tai Seng.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen