Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 10. Januar 2018

Schneider Vs. Bax Review


NIFFF 2016 Spezial



Schneider Vs. Bax

Story:

Profikiller Schneider soll einen "einfachen Auftrag" ausführen: sein Opfer ist Bax, der zurückgezogen auf dem Lande wohnt. Sein Beruf: Autor. Doch der einfache Auftrag entpuppt sich als zäher und harte Nuss, die Gegenwehr leistet...

Meine Meinung:

Von dem holländischen Film Schneider Vs. Bax erhoffte ich eine schwarze Komödie vorzufinden, die vielleicht sogar ein Must Have Titel sein würde! Immerhin haben es die Holländer drauf, wenn es um makabren und derben Humor geht (Flodders Filme, New Kids Nitro).

Der Film beginnt auch gut und bietet in der Tat einige Szenen, die wunderbar makaber und zum Schmunzeln anregen. Doch der Film bietet leider auch Versäumnisse, so dass der Film nicht in die Sammlung wandern wird d.h. leider kein Must Have und eigentlich auch kein Must See Titel. Am Ende bleiben einige Fragen unbeantwortet, das Ende selbst gefällt auch nicht (man dachte immer: da kommt noch was, eine Erklärung, Überraschung, ein Hammer) und auch der Verlauf der Story mit den Figuren zog sich gegen Ende hin ins Negative - schade!

So bleibt Schneider Vs. Bax ein nur durchschnittlicher Film, der gegen Ende hin Sympathiepunkte einbüsst obwohl er eigentlich kaum Längen aufweist und kurzweilig zu unterhalten vermag. Okay für einmal ansehen…

Infos:

O: Schneider Vs. Bax

Holland 2015

R: Alex van Warmerdam

D: Alex van Warmerdam, Tom Dewispelaere, Maria Kraakman

Laufzeit der Kinofassung: Ca. 96 Min.

Gesehen am: NIFFF 2016 / Juli 2016

Fassungen: Habe den Film am NIFFF (Neuchatel International Fantasy Film Fest) 2016 gesehen in Holländisch mit englischen UT. Nachtrag 27.12.17: Gibt es in Deutschland auf Blu Ray von Edel Germany (Deutsch oder Holländisch mit dt. Subs).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen