Dieses Blog durchsuchen

Montag, 15. Januar 2018

To Die For Review



To Die For

Story:

Kate (Sydney Walsh) gerät zwischen die Fronten zweier Vampire (u.a. Brendan Hughes)…

Meine Meinung:

To Die For ist ein Ende 80er Jahre US-Vampirhorrorfilm, welchen es bis dato weder auf DVD noch Blu Ray zu beziehen gibt. Daher der Kauf – da ich das Genre mag und da ich las, dass John Carl Buechler für die Effekte zuständig sei.

Dessen Arbeiten in Sachen Maskenbilder, Kostüme und Effekte haben mir schon immer zugesagt. Damals legte man noch Wert auf bekannte Namen und Künstler wie die KNB FX Group, Tom Savini, Screaming Mad George, Rob Bottin, Stan Winston oder eben John Carl Buechler wurden gar liebevolle in den Filmvorspännen genannt – etwas was man heute kaum mehr zu Gesicht bekommt.

Das ist schade – denn die Effekte von John Carl Buechler haben mir auch hier in To Die For, einem soliden Mix aus Vampirhorror und Liebesgeschichte, sehr zugesagt. Es waren Effekte die genau meinem Geschmack traffen und welche ich höchst sympathisch und charmant und keineswegs billig oder trashig finde (Gummimasken hin oder her).

Besonders die Maskeneffekte (Gesicht, Gebiss/Zähne, Hände) des Vampirs fand ich klasse wie auch die eine Szene mit dem Auge, die Verbrenn/Schmelzszene und natürlich die Effekte in der Leichenkammer-Szene – waren besonders cool. Es gibt davon allerdings nur eine Handvoll, man sollte also kein Effekte-Gewitter oder einen Splatterfilm erwarten (lt. imdb.com wurde der Film für die R-Rated Freigabe auch zensiert).

Nebst tollen Effekten überzeugt der Film durch eine erwachsene Story und nicht nervende (Teenie) Figuren. Der Inhalt hingegen ist nicht wirklich spannend und gibt teilweise recht wenig her soll heissen es gut hier und da Längen und uninteressant Füllszenen. Etwas mehr Action oder Spannung hätten der Story sicher gutgetan. So heisst es halt das Warten auf einen nächsten, tollen Effekt seitens John Carl Buechler!

Fazit: Kann man sich gut ansehen, auch wenn kein Highlight!

Infos:

O: To Die For

USA 1988

R: Deran Sarafian

D: Brendan Hughes, Sydney Walsh, Amanda Wyss, Scott Jacoby

Laufzeit der US LD: Ca. 88 Min.

Gesehen am: 05.12.17

Fassungen: Mir lag die US LD von Image Entertainment vor = gute Bild- und Tonqualität, Uncut, Englischer Ton, keine Subs. Film scheint es weltweit noch nicht auf DVD oder Blu Ray zu geben (Stand: Dez. 2017). In Deutschland Uncut auf VHS von Starlight erhältlich. Dialoge sollen teilweise leise und schwer verständlich sein. Im Gegensatz zur US Fassung soll die dt. Fassung abgedunkelt sein. Film soll für die R-Rated Freigabe zensiert worden sein (Unrated Fassung scheint es nicht zu geben).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen