Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 30. Januar 2018

Blind Sun Review




 NIFFF 2016 Spezial



Blind Sun

Story:

In Griechenland wird das Wasser knapp. Ein Immigrant namens Ashraf Idriss (Ziad Bakri) beginnt seinen Job als Wächter und Reinigungskraft in einer privaten Villa, während die Besitzer in Paris Urlaub machen. Doch Probleme mit der Polizei (wegen seinen Papieren) und die Wasserknappheit gehen auch an Ashraf nicht spurlos vorbei...

Meine Meinung:

Bei Blind Sun war ich von Beginn an skeptisch, da sich der Film von Beginn an stark grün, links und zu sozialkritisch gibt. Der Film bietet schöne Kameraeinstellungen und Aufnahmen - was man Blind Sun nicht negativ ankreiden kann.

Der Film bzw. die Story wird langsam und quälend erzählt - die Hitze scheint man förmlich aus der Leinwand zu spüren. Doch im Grossen und Ganzen passiert am Anfang des Filmes auch kaum etwas - viel monotone Aufnahmen, die die Story nicht vorwärtsschreiten lassen, die sinnlos sind und in anderen Filmen nur als Füllszenen dienen würden.

Zudem war mir die Figur Ashraf Idriss auch nicht sympathisch (ausserdem gibt es Gewalt gegen Katzen zu sehen, was gar nicht geht!) so dass wir diesen Film Zugunsten einer Pause (damit mehr Kraft für die letzten zwei, wichtigeren Filme) nach nur 1/4 schon wieder verliessen. Der Beginn vermochte nicht zu fesseln, es war lange nicht klar und ersichtlich, worauf der Inhalt eigentlich abzielt…

Und dazu denke ich: Nichts verpasst! Keine Empfehlung von meiner Seite her! Kein Film für ein Fantasy Film Fest…

Infos:

O: Blind Sun

Frankreich, Griechenland 2015

R: Joyce A. Nashawati

D: Yannis Stankoglou, Ziad Bakri, Mimi Denissi

Laufzeit der Kinofassung: Ca. 88 Min.

Gesehen am: NIFFF 2016 / Juli 2016

Fassungen: Habe den Film am NIFFF (Neuchatel International Fantasy Film Fest) 2016 gesehen in Englisch. Nachtrag 14.01.18: Gibt es seit Oktober 2017 in Deutschland unter dem Titel Hitzewelle Wann wird sie uns erreichen? auf DVD – jedoch nur im O-Ton mit dt. Subs. Ist in der Reihe «Femmes Totales - Filme von Frauen» erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen