Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 1. Mai 2018

Spike Drink Gang Review




Spike Drink Gang

Story:

Die Polizei (Lee Siu-Kei, Chan Kwok-Bong) ist hinter der «Spike Drink Gang» (u.a. Lo Meng, Dave Lam Ching) her…

Meine Meinung:

Spike Drink Gang, ein CAT. III Krimi, ist mehr übertriebene Komödie als etwas anderes. Das soll aber nicht negativ gemeint sein und dass der Film kein Highlight des CAT. III Sub-Genres aus Hong Kong (à la Streifen wie Ebola Syndrome, The Untold Story und Co.) ist wusste ich im Voraus.

Wenn man also mit den richtigen Erwartungen an Spike Drink Gang herangeht (man darf keine Gewalt oder Sex/Nacktszenen erwarten) und dem kruden, aber für uns Europäer sonderbaren Humor des HK-Kinos jener Zeit etwas anzufangen versteht, kann man mit dem Werk gut unterhalten werden.

Ich wurde, auch wenn der Film für sich gesehen nur ein solides Durchschnittswerk ist, kurzweilig und anspruchslos unterhalten, so dass ich den Kauf nicht bereut habe. Der Humor sagte mit zu und es gibt diverse Genreelemente im Film (Erotik, Krimi, True Crime Thriller, Rückblenden, Komödie, Action) welche den Streifen abwechslungsreich machen. Es gibt auch einiges an Overacting zu bestaunen – gerade Elvis Tsui, der oft im CAT. III Kino zu sehen war (z.B. The Eternal Evil of Asia, Trilogy of Lust II, A Chinese Torture Chamber Story, Ancient Chinese Whorehouse), soll an dieser Stelle mit viel Motivation und Klasse hervorgehoben werden.

An anderer Stelle waren die zwei Cops sympathisch und grosse Freude, auch für Shaw Brothers Fans, brachte die Rolle von Lo Meng als Bösewicht und Anführer der Gangster-Bande. Lo Meng wurde durch Chang Cheh für dessen Filme für die Shaw Brothers bekannt in den Venom Klassikern (The Five Venoms, Crippled Avengers, The Rebel Intruders, Five Element Ninjas) und/oder sonstigen Shaw Brothers Streifen (Pursuit of a Killer) und war auch nach dem Ende der Shaw Brothers Filme in weiteren Filmen zu sehen (z.B. Chatter Street Killer, Ip Man 2, Gallants) wobei er auch in neuen Filmen auch immer wieder zu sehen ist, was sehr schön ist.

Fazit: Für HK Filmfans (1990-1995er Jahre) interessant, wenn auch kein Highlight! Besonders Fans von Lo Meng und Elvis Tsui sollten nicht verzichten…

Infos:

O: Mi Hun Dang

HK 1995

R: Bosco Lam

D: Yvonne Yung Hung, Lo Meng, Elvis Tsui, Chan Kwok-Bong, Chin Gwan, Yiu Man

Laufzeit der HK VCD: Ca. 92 Min.

Gesehen am: 18.02.18

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Feb. 2018). Mir lag die HK VCD von Universe vor = wahrscheinlich Uncut (gäbe auch nichts zum Zensieren), O-Ton, englische Subs, durchschnittliche aber solide VCD Bildqualität. Gäbe es vom gleichen Label mind. auch noch auf DVD – die VCD konnte ich aber sehr billig erwerben (Ebay – von einem Engländer, der auf HK VCDs spezialisiert ist).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen