Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 10. Juni 2018

Revenge of the Corpse Review




Revenge of the Corpse

Story:

Constable Du Zhen-Ren (Jason Pai Piao) wird durch eine List und Gift, nachdem er schon eingesperrt und gefoltert wurde, nach der Entlassung getötet. Grund: seine Frau (Choh Seung-Wan) hat ein Verhältnis mit Zeng Shang-Yue (Lo Lieh). Mithilfe von Chief Yang Hai-Feng (Ku Feng) gelingt die Tötung mit Gift, niemand stellt Fragen. Doch Du Zhen-Rens Geist findet keine Ruhe und sinnt auf Rache…

Meine Meinung:

Revenge of the Corpse, ein bisher unveröffentlichter Shaw Brothers Film (zumindest auf VCD, DVD, Blu-Ray und/oder in Deutschland), hatte ich bisher nie auf dem Radar. Grund: bei dem Titel dachte ich immer es handle sich um Black Magic 2, welcher unter anderem folgenden Alternativtitel trägt: Revenge of the Zombies. Ich hielt daher Revenge of the Corpse immer für Black Magic 2

Nachdem diesem Titelwirrwarr Einhalt geboten wurde, kam ich nun doch noch in den Genuss von Revenge of the Corpse. Sun Chung, der fast ausschliesslich nur Filme für die Shaw Brothers drehte (The Bloody Escape und Big Bad Sis mit Chen Kuan-Tai, The Criminals Part II, The Master Strikes Back mit Ti Lung, Judgement of an Assassin mit David Chiang, The Avenging Eagle mit Alexander Fu Sheng, To Kill a Mastermind mit Johnny Wang Lung-Wei, My Rebellious Son mit Ku Feng oder Human Lanterns mit Lo Lieh). Ausnahmen nach der Shaw Brothers Zeit sind sehr rar gesät – da kann ich z.B. nur City War nennen (Ti Lung, Chow Yun-Fat, Norman Tsui). Sun Chung setzt seine Linie fort was tolle Shaw Brothers Arbeiten angehen (die oben genannten Titel sind zum Teil echte Kracher) bevor er sich Anfang der 90er aus dem Filmgeschäft zurückzog (schade eigentlich).

Revenge of the Corpse hat mir sehr gut gefallen. Der Film ist sehr schön und stimmungsvoll gefilmt. Viele düstere und unheimliche Bilder, welche wunderschön eingefangen wurden. Die Story ist aufgeteilt in einen Martial Arts Part (1. Filmhälfte) und eine Geister/Zombie-Rachegeschichte inklusive Zauber, Magie, Priester, Blut und tolle Make-Up Effekte (2. Filmhälfte). Beides funktioniert sehr gut, beides sehe ich sehr gerne. Bei den Angriffen des Zombies/Geistes brilliert die Kameraführung und Einstellungen erneut. Sehr fein!

Jason Pai Piao sehe ich zudem immer gerne wie auch Lo Lieh und Ku Feng – wobei mir letztere als Bösewichte, wie hier, nochmals mehr zusagen als z.B. in Heldenrollen (Ausnahme Lo Lieh ist Zhao – Der Unbesiegbare). Die Actionszenen (Martial Arts) sind gut und durch den Genrewechsel wird es nicht langweilig.

Fazit: Sehr guter Horrorfilm der Shaw Brothers und einmal mehr ein sehr guter Film von Sun Chung! Klare Empfehlung meinerseits!

Infos:

O: Fei Shi

HK 1981

R: Sun Chung

D: Jason Pai Piao, Lo Lieh, Ku Feng,

Laufzeit der Ziieagle Fassung: Ca. 92 Min.

Gesehen am: 27.03.18

Fassungen: Unveröffentlichter Shaw Brothers Film d.h. gibt es weder auf VCD, DVD noch Blu-Ray. Gesehen via Ziieagle Box = O-Ton, gute Bildqualität, englische Subs anschaltbar, Uncut. Eine dt. Fassung gibt es nicht (Stand: März 2018).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen