Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 26. April 2019

Hello Dracula 5 Review




Hello Dracula 5

Story:

Grandpa (Chin Tu) und seine zwei Schüler (Shadow Liu Chih-Yu, Cheng Tung-Chuen) bekommen es, nachdem sie einen Geist vor dem König der Geister aus einer Zwischenwelt gerettet haben, mit einem ehemaligen Lehrling von Grandpas Meister zu tun…

Meine Meinung:

Vorgeschichte:


Der fünfte Teil der Hello Dracula Reihe (obwohl auch der Film The 3-D Army als Teil fünf angesehen wird, zumindest wenn es nach der japanischen Blu-Ray Box geht) ist nebst Teil eins und Teil vier der beste der Reihe. Es gibt im Vergleich fast nur Action, der Film ist, wenn zum Teil noch immer lustig und hier und da auch Klamauk bietend, deutlich düsterer, ernster und erwachsener als die Vorgänger.

Desweitern sind aus den Vorgängern nur noch drei Hauptfiguren dabei: Grossvater, dessen Enkelin und der Star der kompletten Hello Dracula Reihe, Shadow Liu Chih-Yu und Cheng Tung-Chuen (er war zumindest ab Teil drei dabei). Weniger Figuren = mehr Szenen mit dem Star der Reihe, Shadow Liu Chih-Yu. Auch das dürfte Fans zusagen.

Der Film bietet auch mehr Action als die Vorgänger und die Kampfszenen sind schneller, härter und rasanter choreographiert. Das liegt sicher auch daran, dass aus den ehemaligen Kinderstars inzwischen Jugendliche geworden sind (Shadow Liu Chih-Yu dürfte 14 Jahre alt gewesen sein, da sie als 7jährige 1985 in Hello Dracula debütierte).

Der Film bietet viel Rituale/Magie/Zauber, charmante CGI Effekte (Laserstrahlen, Lichteffekte etc.), coole Kostüme (bei den Bösewichtern), viel Action und eine düstere Grundstimmung. Bei den Bösewichtern handelt es sich um Geister und/oder Magier. Es kommen jedoch keine Vampire mehr vor wie in den Vorgängern. Der Wechsel ist erfrischend.

Das einzige, was man dem Film ankreiden kann, ist die Tatsache, dass fast keine gradlinige Story erzählt wird. Der Film wirkt zunächst sehr episodenhaft, bis sich dann Mal, fast nach einer Stunde, die Hauptgeschichte herauskristallisiert. Am Ende geht alles Schlag auf Schlag und das Ende ist ein Offenes – es kam jedoch zu keiner weiteren Fortsetzung, was schade ist.

Der Fan muss auch die Gratwanderung von Humor und ernsten, dramatischen Szenen (Abgänge von Hauptfiguren im Finale) in Kauf nehmen – aber das kennt der Fan zu genüge vom HK-Kino der damaligen Zeit – Klamauk und harte Gewalt/Action gehen manchmal Hand in Hand und dies sehe ich nicht als negativ an. Ungeübte Zuschauer könnte es aber überraschen / vor den Kopf stossen.

Fazit: Einer der besten Teile der Reihe und allen Hello Dracula und Shadow Liu Chih-Yu Fans zu empfehlen!

Infos:

O: 靈幻少女 / Ling Huan Shao Nu

Taiwan 1992

R: Wang Cheng

D: Shadow Liu Chih-Yu, Chin Tu, Cheng Tung-Chuen, He Ru-Yun

Laufzeit der TW VCD: Ca. 93 Min.

Gesehen am: 05.03.19

Fassungen: Mir lag die VCD aus Taiwan vor = Uncut, O-Ton, englische Subs, durchschnittliche bis gute Bildqualität. Es scheint den Film mind. noch in Japan auf VHS zu geben. «Hello Dracula 5» in der jap. Blu-Ray Box ist NICHT  Hello Dracula 5 sondern der Film The 3-D Army, der je nach Quelle auch zur Reihe und/oder je nach Quelle als spin-off zu offiziellen Reihe angesehen wird – viele der Stars aus den Hello Dracula Filmen sind dabei – nur Shadow Liu Chih-Yu nicht, welche durch ein anderes Mädchen ersetzt wurde. Daher denke ich, dass The 3-D Army ein spin-off und nicht der offizielle 5. Teil der Hello Dracula Reihe ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen