Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 7. Februar 2017

Snatch Review



Snatch

Story:

Diamantendieb Franky Four Finger (Benicio Del Toro) ist mit einer wichtigen Ladung (ein wertvoller Diamant) von London Richtung New York unterwegs. Doch die Beute wird ihm in London von Kleinkriminellen abgenommen, welche sich somit in Gefahr bringen. Denn Franky Four Finger erhält nun Schützenhilfe aus New York. Zur gleichen Zeit geraten Turkish (Jason Statham) und sein Kumpel in Probleme mit dem örtlichen Gangsterboss Brick Top (Alan Ford), da ihr Boxer und Zigeuner (Brad Pitt) bei einem getürkten Boxkampf nicht mitspielt und den Kontrahenten mit dem ersten Schlag auf die Bretter schickt. Die Folge: die Gangster von Brick (u.a. Vinnie Jones) lauern schon...

Meine Meinung:

Guy Ritchie, Regisseur des tollen englischen Gangsterfilmes Bube, Dame, König, Gras, legt auch mit seinem zweiten Spielfilm einen ebenso sehenswerten wie coolen Film hin der seinem Vorgänger in nichts nachsteht.

Guy Ritchie bleibt seiner Linie, seinen englischen Stars (Jason Statham, Vinnie Jones etc.) und seinen Stilmitteln (das Zusammenbringen von mehreren Storyelementen) treu. Der Film bzw. die Story ist nicht Mal so wichtig, sondern das Zusammenbringen den kultigen, coolen und lustigen Dialogen, den schrägen, überzeichneten Figuren und dem schwarzen, derben englischen Humor. Das Gangster-Setting passt dann wunderbar dazu, so dass der Zuschauer von Beginn an gut und fesselnd unterhalten wird.

Der Soundtrack passt auch gut zum Film (auch paar Lieder seiner Ex-Frau hat Ritchie in den Film gebraucht) und die Optik und Kameraführung sind cool und am tarantinoischen Kino orientiert (kein Zufall, nach dessen Filmen kam eine ganze Flut an coolen Gangsterstreifen). Der Film hat nicht viel Action, aber diese rockt. Aber sie sind nicht die Hauptelemente des Filmes, sondern ein Positives Nebenbei wie der Rahm auf einer Torte oder die Kräuterbutter zu einem schönen Stück Fleisch.

Den englischen Film sollte man wegen dem englischen Flair auch unbedingt im O-Ton geniessen - kommt toll! Kann mir nicht vorstellen, dass der Film in einer synchronisierten Fassung gleich viel Spass macht. Die Dialoge zum teilweise zum Brüllen komisch und die Darsteller, egal ob bekannte Namen oder unbekannte, ob Haupt- oder Nebenrollen, sie alle passen perfekt. Da muss man Guy Ritchie ein grosses Talent attestieren für jede Figur den richtigen Darsteller gefunden zu haben der perfekt dazu passt und die Leistung bringt.

Fans von schrillen, kultigen und amüsanten Gangsterfilmen, insbesondere Fans von Bube, Dame, König, Gras, sei dieser Film uneingeschränkt zu empfehlen.

Infos:

O: Snatch

Grossbritannien 2000

R: Guy Ritchie

D: Jason Statham, Vinnie Jones, Benicio Del Toro, Brad Pitt, Alan Ford

Laufzeit der dt. DVD: 98:34 Min.

Gesehen am: Ende August 2016

Fassungen: Mir lag die dt. DVD von Sony vor = Uncut, sehr gute Bild- und Tonqualität, O-Ton und diverse Untertiteloptionen an Bord.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen