Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 18. Januar 2017

The Nocturnal Demon Review





The Nocturnal Demon

Story:

Ein Taxifahrer bringt Frauen um. Der Tätet sieht dem jungen Chau (Alfred Cheung Kin-Ting) ähnlich, der auch wegen Missverständnissen nun als "Mörder" von der Polizei gejagt wird. Doch mit Hilfe des blinden Chai (Lam Kau) und seiner Cousine (Moon Lee) versucht er selbst den irren Killer zu schnappen...

Meine Meinung:

HK Genremix und vor allem schwarze Komödie aus Hong Kong genau nach meinem Geschmack! Es gibt viel derben Humor, True Crime Szenen die aus einem CAT. III Streifen hätten stammen können (der Beginn z.B., das Verfüttern der Zunge an die Fische) und natürlich auch Action (Moon Lee kämpft mit Rollschuhen).

So wird es nicht langweilig und für Unterhaltung ist bis am Ende garantiert. Das Trio um den blinden Onkel, die im Film vom Festland stammende Moon Lee und Alfred Cheung, der seine Unschuld beweisen muss und von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt, geben ein wunderbar harmonierendes, lustiges und sympathisches Trio ab.

Moon Lee gibt eine wunderbare Leistung ab. Nicht nur vom Aussehen und in den Kampfszenen her, sondern auch schauspielerisch. Sie ist so lustig und komisch mit ihren ganzen Outfits und Wandlungen, so dass der Film für Moon Lee Fans ein absoluter Must Have Titel ist!

Die Action beschränkt sich auf nur ca. drei Szenen - die sind jedoch gut geworden, vor allem das Finale ist spektakulär (geht viel kaputt) aber auch herrlich amüsant und regt zum Schmunzeln an in Verbindung mit dem HK Humor!

Schön ist auch das Auftauchen vereinzelter HK Stars in Kurzrollen - z.B. Yuen Wah als Gangster der sich einen Kampf mit Moon Lee liefert, Corey Yuen der Alfred Cheung auf dem Polizeirevier zusammenschlägt, weil er ihn für den Mörder hält oder Richard Ng als Taxifahrer.

Fazit: Klare Kaufempfehlung an alle HK Filmfans!

Infos:

O: Ye gui xian sheng

HK 1990

R:  Ricky Lau

D:  Moon Lee, Alfred Cheung Kin-Ting, Lam Kau, Yuen Wah, Corey Yuen

Laufzeit des US VHS: Ca. 92 Min.

Gesehen am: 05.10.16

Fassungen: Es gibt keine dt. Fassung (Stand: Okt. 2016). Mir lag das US VHS von Video World vor = Uncut, O-Ton, englische UT, gute Bildqualität. In HK mind. auf LD (auch mit englischen UT) und in Malaysia gar auf DVD (auch mit englischen UT) veröffentlicht worden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen